Fragen, Antworten und Erfahrungsberichte zur Skoliose-OP

Aktuelle Zeit: 18. November 2018 01:16

Unbeantwortete Themen | Aktive Themen | Ungelesene Beiträge




Bild Kontaktdaten Schön Klinik Neustadt:

Schön Klinik Neustadt
Klinik für Wirbelsäulenchirurgie mit Skoliosezentrum
Am Kiebitzberg 10
23730 Neustadt

Sekretariat Prof. Dr. med. Henry Halm:
Bettina Schmedemann
Tel.: 0 45 61 / 54 - 45 76 00
Fax: 0 45 61 / 54 - 33 76 00
[Nachricht senden]
[WWW]



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten
Thema durchsuchen:

 [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Januar 2008 21:02     Betreff des Beitrags:
Mega-Tipper
Mega-Tipper
Themenstarter

Registriert: 04.02.2007
Beiträge: 437
Wohnort: Ludwigsburg
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: idiop. Skoliose thorokal 55°, lumbal 65°
Therapie: OP Jan. 08, Dorsale Instrumentations-Korreturspondylodese (Expedium) Th6-L5; OP Nov. 10, Verl. der dors. Spondyl. L4-S1, Abstützung (ALIF) L5-S1
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Württenberg
Vielen Dank für Eure vielen Engel, da kann ja nichts mehr daneben gehen.
Habe gerade die letzten Sachen gepackt und nun kann es morgen früh los gehen,

:OP: bis bald Maria


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Januar 2008 13:39     Betreff des Beitrags:
Mega-Tipper
Mega-Tipper
Themenstarter

Registriert: 04.02.2007
Beiträge: 437
Wohnort: Ludwigsburg
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: idiop. Skoliose thorokal 55°, lumbal 65°
Therapie: OP Jan. 08, Dorsale Instrumentations-Korreturspondylodese (Expedium) Th6-L5; OP Nov. 10, Verl. der dors. Spondyl. L4-S1, Abstützung (ALIF) L5-S1
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Württenberg
Hallo an alle,

:auto: bin seit Sontag wieder zuhause, habe die OP gut hinter mich gebracht dank eurer vielen Engel.
Ich kann noch nicht so lange am PC sitzen,wen das besser geht gibts ein OP Bericht.

Viele Liebe Grüße Maria


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Januar 2008 13:47     Betreff des Beitrags:
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2006
Beiträge: 3607
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Adulte rigide rechtskonvexe Thorakalskoliose BWS 110°, LWS 62°
Therapie: OP im Oktober 2006 in der Uniklinik Tübingen; Rippenbuckelresektion rechts Th5 bis Th10
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hi Maria,

ui, ging das schnell. :top: Schön zu lesen, dass du gut wieder zu Hause angekommen bist. Mach dir wegen des Berichtes keinen Stress. Deine Genesung ist erstmal wichtiger.

:besserung:

Liebe Grüße Bommi

_________________
Schenkt das Leben Dir eine Zitrone, mach Limonade draus!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Januar 2008 14:22     Betreff des Beitrags:
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2005
Beiträge: 3238
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal
Diagnose: Langbogige Thorakolumbalskoliose 60°

In 2013 Anschlußdegeneration L3/4 bis L5/S1
Therapie: Gipsbett, Milwaukee, Skolitron, Chenau, Ramouni
08/2005 OP in Neustadt:
TH8 bis L3 - 20 ° Cobb
11/2013 2.OP in Neustadt
L1 bis S1 Ilium
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo Maria,

schön, dass Du so schnell wieder nach Hause durftest!

Ich wünsche Dir einen schnelle und gute Besserung!

Mit dem Bericht laß Dir bitte Zeit, bis es Dir wirklich besser geht!

Ganz Liebe Grüße Anke

_________________
[Meine Skoliose-Bilder]
Meine Homepage http://www.lianmilu.de


Nach oben
 Profil Website besuchen 
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Januar 2008 15:04     Betreff des Beitrags:
Mega-Tipper
Mega-Tipper

Registriert: 07.03.2006
Beiträge: 417
Wohnort: Kleve
bedankte sich: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Spondylodes Th 3 - L3 nach Harrington >Instrumentation 1978
Flat back Syndrom
Farcettenarthrose
Therapie: Medikation 1/2 Tramal 150
Reha Sport und Gymnastik
bei Bedarf Massagen
evtl. weitere Verlängerung des
Stabes ab L3
Bundesland: NRW
Hallo Maria,

das ging aber schnell. Klasse endlich wieder zu Haus, wo es auch am schönsten ist.

>Ich wünsche Dir eine gute :besserung: und ganz, ganz viel :geduld:


Liebe Grüße Uschi :Tschüss:

_________________
Liebe Grüße Uschi

Das Leben ist schwer- ein Grund mehr, es auf die leichte Schulter zu nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Januar 2008 17:11     Betreff des Beitrags:
Fleissiger Tipper
Fleissiger Tipper

Registriert: 17.10.2006
Beiträge: 142
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: OP 2007:80/40 auf 30/16.
Tochter trug 3 Jahre Korsett + hat keine Skoliose mehr.
Therapie: Korsett als Kind; Skoliose-OP 2007
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo Maria,

das ist ja sensationell bei dir. Nach 11 Tagen nach OP durftest du schon
gehen?
Ich freue mich, dass meine Gebete genützt haben.

Liebe Grüße und gutes Eingewöhnen daheim.

Sonny


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Januar 2008 08:49     Betreff des Beitrags:
Interessierter
Interessierter

Registriert: 28.09.2007
Beiträge: 46
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Hallo Maria,

schön, dass es Dir gut geht.
Weiterhin

G U T E B E S S E R U N G und Viel Geduld.

Denk dran, nicht zu schnell zuviel erwarten. Alles langsam angehen lassen.

Liebe Grüße

Hans-Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Januar 2008 12:34     Betreff des Beitrags:
Interessierter
Interessierter

Registriert: 28.01.2008
Beiträge: 24
Wohnort: Dortmund
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Hallo Maria!

Schön zu hören das Du wieder zu Hause bist.

Alles Gute auch von mir.

Liebe Grüße schlumpf


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Januar 2008 21:58     Betreff des Beitrags:
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2005
Beiträge: 2897
Wohnort: Limburg
bedankte sich: 14 mal
Danke erhalten: 1 mal
Diagnose: Idiopathische Skoliose
BWS ca. 68°, LWS ca. 58°
Therapie: OP in Münster nach MPDS, 1998
2.OP in Münster, RBR, 2002
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Hessen
Hallo Maria!
Willkommen zurück :winkewinke:
Weiterhin gute Besserung
Ciao Toni


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Januar 2008 22:36     Betreff des Beitrags:
Super-Profi-Tipper
Super-Profi-Tipper

Registriert: 18.11.2007
Beiträge: 1702
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Skoliose
Therapie: VDS-OP 1979 WWK, von Dr. Zielke
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo Maria,

schön dass Du wieder zu Hause bist. Die habe Dich aber schnell wieder rausgeschmissen :zwinker:

Ich wünsche Dir weiterhin :besserung: und vor allem viel :geduld: beim Gesundwerden. Und auf Deinen Bericht freue ich mich, wenn Du wieder richtig fit bist.

Alles Gute und Liebe Grüße, Uschi :winkewinke:


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Januar 2008 13:09     Betreff des Beitrags:
Mega-Tipper
Mega-Tipper
Themenstarter

Registriert: 04.02.2007
Beiträge: 437
Wohnort: Ludwigsburg
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: idiop. Skoliose thorokal 55°, lumbal 65°
Therapie: OP Jan. 08, Dorsale Instrumentations-Korreturspondylodese (Expedium) Th6-L5; OP Nov. 10, Verl. der dors. Spondyl. L4-S1, Abstützung (ALIF) L5-S1
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Württenberg
Danke, Danke,

für die Liebe Grüße, es geht mir doch im ganzen recht gut ( Dank der Medizin).Werde jetzt einen kleinen sparziergang machen und dan ist mein Bett wieder meins.

Gruß Maria


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Februar 2008 16:03     Betreff des Beitrags:
Mega-Tipper
Mega-Tipper
Themenstarter

Registriert: 04.02.2007
Beiträge: 437
Wohnort: Ludwigsburg
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: idiop. Skoliose thorokal 55°, lumbal 65°
Therapie: OP Jan. 08, Dorsale Instrumentations-Korreturspondylodese (Expedium) Th6-L5; OP Nov. 10, Verl. der dors. Spondyl. L4-S1, Abstützung (ALIF) L5-S1
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Württenberg
Nun ist es schon ein paar Wochen her.
Angst und Alpträume sind vorbei, jetzt heißt es nach vorne schauen.

Am 14.1.08 fuhr ich mit meinem Mann nach Neustadt, ein ungutes Gefühl fuhr mit , aber nach 6Stunden Fahrt und das beziehen der Fehrienwohnung , die nur 300m von der Klinik entfernt war, ein schönes Essen beim Italiener,waren wir so müde das wir schon um 21 Uhr ins Bett gingen.
Habe seit wochen das erste mal ohne Träume durchgeschlafen :sleep3:

15.1 noch mal ein gemeinsames Frühstück mit meinem Mann und Koffer nehmen und ab auf den Weg zur Klinik.
Um 9Uhr zur Anmeldung ,dann auf Station 40 ,konnte nach 15minuten auch mein Zimmer beziehen ,dann kam das übliche, Essensplan ,Blutdruckmessen usw.
Kurz danach kam schon ein Arzt ,Blutabnahme und besprechen was noch heute so alles passiert.
Da meine Röntgenbilder schon ein Jahr alt wahren ,wurden neue Aufnahmen gemacht.
Später noch das EKG und das wars für den 1Tag.

16.1 morgens 7.30 Chefvisite
nach Begutachtung der neuen Röntgenbilder wurde noch ein MRT angeordnet und Herr Thomsen würde mich Operieren.
An diesem Vormittag passierte nichts ,erst am Nachmittag MRT dann das Gespräch mit dem Narkosearzt.
Nach 18Uhr kam Dr.Thomsen mit dem Ergebnis des MRT,es muss jetzt doch der 5L mit versteift werden, danach kam noch mal ein junger Arzt und besprach mit mir die OP.
Es ist gut das es die guten Tabl. gibt die einem eine Traumlose Nacht bescheren.

17.1 Tag der OP ich war die 2te um 9Uhr gings los , eine schöne fahrt über die Flure zum OP 5-
dann habe ich nicht mehr viel mitbekommen dank der Medis :sleep:
Als ich das erste mal aufgewacht bin war es 20Uhr, ich hatte einen Schmerzkatheter und war somit ganz gut versorgt,habe fast nur geschlafen.

18.1 Es ging wieder auf die normal Station, das einzige was gestört hat war die Drainage.Am Abend durfte ich schon kurz aufstehen ,aber es ist schon furchtbar anstrengend und man ist froh wieder im Bett zuliegen.

19.1 Hurra Drainage und Katheter raus und ich bin selbst zur Toilette

20.1 Der Schmerzkatheter wurde gezogen, mit Tabl. war es schon eine Umstellung.
21.1 Es wurden neuen Röntgenbilder gemacht.Dr . Thomsen war ganz stolz ,er sagte das es besser geworden ist wie gedacht Hauptkrümmung 24 u.Nebenkrümmung 16 und das für ein Oldi :cool2:

Die restlichen Tage gingen auch schnell vorbei ich hatte liebe Freunde die meinen Mann abgelöst hatten , sie waren jeden Tag bei mir.

Am 27.1 durfte ich auf Wunsch nachhause,mit dem Gedanken du hast es geschafft.Es war eine gute Entscheidung nach Neustadt zu fahren.


Gruß Maria


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Februar 2008 19:20     Betreff des Beitrags:
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2005
Beiträge: 2897
Wohnort: Limburg
bedankte sich: 14 mal
Danke erhalten: 1 mal
Diagnose: Idiopathische Skoliose
BWS ca. 68°, LWS ca. 58°
Therapie: OP in Münster nach MPDS, 1998
2.OP in Münster, RBR, 2002
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Hessen
Hallo Maria!
Glückwunsch zur gelungenen OP :top:
Weiterhin gute Besserung
Ciao Toni


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Februar 2008 21:33     Betreff des Beitrags:
Super-Profi-Tipper
Super-Profi-Tipper

Registriert: 18.11.2007
Beiträge: 1702
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Skoliose
Therapie: VDS-OP 1979 WWK, von Dr. Zielke
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo Maria,

herzlichen Glückwunsche zur überstandenen OP.

Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung, wenig Schmerzen und eine schnelle Genesung.


Liebe Grüße, Uschi :winkewinke:


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Februar 2008 23:52     Betreff des Beitrags:
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2006
Beiträge: 3607
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Adulte rigide rechtskonvexe Thorakalskoliose BWS 110°, LWS 62°
Therapie: OP im Oktober 2006 in der Uniklinik Tübingen; Rippenbuckelresektion rechts Th5 bis Th10
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo Maria,

Danke für den Bericht :top: . Ich bin erstaunt, dass du nur 2 Tage die Drainage hattest. :shocked:

Weiterhin eine schnelle Genesung, :besserung: und :geduld: .

Liebe Grüße Bommi

_________________
Schenkt das Leben Dir eine Zitrone, mach Limonade draus!!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Thema durchsuchen:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Datenschutz & Haftung | Kontakt | Das SOPF-Team | Spenden

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für
vertrauensvolle Gesundheitsinformationen
.
(Zertifikat anzeigen).
Die Webinhalte entsprechen den Medisuch-Richtlinien 2011 Die Webinhalte entsprechen den
Medisuch-Richtlinien 2012/13

(Zertifikat anzeigen).

Basierend auf phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de