Fragen, Antworten und Erfahrungsberichte zur Skoliose-OP

Aktuelle Zeit: 19. Dezember 2018 03:22

Unbeantwortete Themen | Aktive Themen | Ungelesene Beiträge





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten
Thema durchsuchen:

 [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juni 2014 09:15     Betreff des Beitrags: Stabbruch
Mega-Tipper
Mega-Tipper
Themenstarter

Registriert: 04.02.2007
Beiträge: 437
Wohnort: Ludwigsburg
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: idiop. Skoliose thorokal 55°, lumbal 65°
Therapie: OP Jan. 08, Dorsale Instrumentations-Korreturspondylodese (Expedium) Th6-L5; OP Nov. 10, Verl. der dors. Spondyl. L4-S1, Abstützung (ALIF) L5-S1
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Württenberg
Hallo ,

habe mich gerade ein bisschen beruhigt, war ja heute um 7.15 schon zum CT. :schnief: Jetzt weiß ich warum die Schmerzen nicht besser werden und auch nicht im liegen, schlafe ja schon seit 2 Wochen auf dem Sofa halb im sitzen. Mein Stab ist unterhalb der Anschlussstelle gebrochen. Befund: neu aufgetretener Stabbruch cranial des 2 LWK auf der rechten Seite caudal der Verlängerung mit Stufenbildung des Stabes von ca. 5 mm. Bin gleich zu meinem Hausarzt, da bin ich gleich ins Sprechzimmer ohne Wartezeit, der weiß wenn ich komme dann brennt s. Da ich jetzt nicht weiß was ich machen soll da ja meine Reha am 5 beginnt. Er hat lange mit mir gesprochen ob ich die Reha überhaupt einen Sinn hat. Also ; ich werde hin fahren und wenn die meinen es geht nicht sollen die mich wieder nach hause schicken.

Lieben Gruß Maria :wutteufel:


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juni 2014 09:34     Betreff des Beitrags: Re: Stabbruch
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2005
Beiträge: 3238
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal
Diagnose: Langbogige Thorakolumbalskoliose 60°

In 2013 Anschlußdegeneration L3/4 bis L5/S1
Therapie: Gipsbett, Milwaukee, Skolitron, Chenau, Ramouni
08/2005 OP in Neustadt:
TH8 bis L3 - 20 ° Cobb
11/2013 2.OP in Neustadt
L1 bis S1 Ilium
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo Maria,
lass Dich erst mal drücken :um: ! Mensch, das tut mir echt leid.
Das ist jetzt echt ober doof - und das ist echt nett formuliert - und das jetzt vor deiner Reha, auf die Du Dich so gefreut hast.
Bin gespannt, wie's bei Dir dann weiter geht. Ich drück Dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen :tröst: :klee:
Viele Liebe Grüße
Anke

_________________
[Meine Skoliose-Bilder]
Meine Homepage http://www.lianmilu.de


Nach oben
 Profil Website besuchen 
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juni 2014 10:23     Betreff des Beitrags: Re: Stabbruch
Mega-Tipper
Mega-Tipper
Themenstarter

Registriert: 04.02.2007
Beiträge: 437
Wohnort: Ludwigsburg
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: idiop. Skoliose thorokal 55°, lumbal 65°
Therapie: OP Jan. 08, Dorsale Instrumentations-Korreturspondylodese (Expedium) Th6-L5; OP Nov. 10, Verl. der dors. Spondyl. L4-S1, Abstützung (ALIF) L5-S1
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Württenberg
Danke Anke,

ich bin bestimmt nicht zimperlich, aber im Moment geht mir das ganze mit dem Rücken so auf den ... immer wenn du denkst es geht bergauf, bekommt man einen Dämpfer.

Maria


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juni 2014 11:19     Betreff des Beitrags: Re: Stabbruch
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2005
Beiträge: 3238
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal
Diagnose: Langbogige Thorakolumbalskoliose 60°

In 2013 Anschlußdegeneration L3/4 bis L5/S1
Therapie: Gipsbett, Milwaukee, Skolitron, Chenau, Ramouni
08/2005 OP in Neustadt:
TH8 bis L3 - 20 ° Cobb
11/2013 2.OP in Neustadt
L1 bis S1 Ilium
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo Maria,
ich kann Dich soooo gut verstehen!
Mir geht es seit Jahren so. Auch ich bin nicht zimperlich und ich lebe nach dem Motto "was nicht tötet, härtet ab" und "Augen zu und durch",... Leider geht das alles dermaßen an die Substanz. Leider sehen das Außenstehende nicht. Die finden meine Einstellung nur Bewundernswert - weil ich nie wirklich Jammer, bringt ja nix! Wie es mir aber wirklich geht sieht keiner ... Ich warte ja wirklich auf den Tag, an dem es aufwärts geht ohne wieder einen Rückschlag zu bekommen. Es nervt ja nicht nur mich, sondern auf Dauer die ganze Familie!
Kopf hoch :freunde: :engel: :luck:
Liebe Grüße Anke

_________________
[Meine Skoliose-Bilder]
Meine Homepage http://www.lianmilu.de


Nach oben
 Profil Website besuchen 
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juni 2014 16:12     Betreff des Beitrags: Re: Stabbruch
Mega-Tipper
Mega-Tipper
Themenstarter

Registriert: 04.02.2007
Beiträge: 437
Wohnort: Ludwigsburg
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: idiop. Skoliose thorokal 55°, lumbal 65°
Therapie: OP Jan. 08, Dorsale Instrumentations-Korreturspondylodese (Expedium) Th6-L5; OP Nov. 10, Verl. der dors. Spondyl. L4-S1, Abstützung (ALIF) L5-S1
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Württenberg
Ja, Anke
da hast du recht, hatte gerade noch ein Telefonat mit meinem Bruder er arbeitet im Krankenhaus. Habe im die Bilder per Handy geschickt und der Neurochiruge. hat sich die Sache angeschaut. Er meint wenn alles gut verknöchert ist kann man das lassen so wie es ist. Da er ja nur das Bild mit dem Bruch gesehen hat sollte man den Operateur das ganze begutachten lassen. Ich will ja nur das ich die Schmerzen wieder in den Griff bekomme.

Gruß Maria


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juni 2014 17:22     Betreff des Beitrags: Re: Stabbruch
Profi-Tipper
Profi-Tipper
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2010
Beiträge: 954
Wohnort: Stuttgart
bedankte sich: 3 mal
Danke erhalten: 10 mal
Diagnose: Idiopathische Skoliose th 88° / lu 70°; Osteochondrose L5/S1 > L4/5; BSV L5/S1
Therapie: OP Aug. 2011 / Neustadt, Korrekturspondylodese TH4-L4, Restkrümmung th 31° / lu 20°; seitdem: KG, MT, Tapes, Schmerzmedis; Feb.2014 SD+Nervenverödung
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo Maria,
oh nein! Ich dacht grad, ich les nicht recht. Tut mir sehr leid! Ich hoffe für dich, dass man da nichts machen muss und deine Schmerzen bald besser werden! Ich kann euch so gut verstehen...Es nervt einen nur noch an, dass ständig was ist und die Schmerzen bestimmen halt echt viel. Da kann man noch so positiv eingestellt sein. Das bin ich auch, aber mein Alltag sähe halt eigentlich ganz anders aus.
Maria, schick die Bilder per Mail mal direkt nach Neustadt! Direkt deinem Operateur. Das habe ich auch schon mal gemacht. Aus Neustadt kommt auch immer sehr prompt eine Antwort. Fühl dich ganz lieb gedrückt!

_________________
Liebe Grüße, Ani

Vor Tagen war meine OP in Neustadt!





Mein Bastelblog: http://anjas-bastelwelt.blogspot.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juni 2014 17:56     Betreff des Beitrags: Re: Stabbruch
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2005
Beiträge: 3238
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal
Diagnose: Langbogige Thorakolumbalskoliose 60°

In 2013 Anschlußdegeneration L3/4 bis L5/S1
Therapie: Gipsbett, Milwaukee, Skolitron, Chenau, Ramouni
08/2005 OP in Neustadt:
TH8 bis L3 - 20 ° Cobb
11/2013 2.OP in Neustadt
L1 bis S1 Ilium
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hi Maria,
die Idee von Ani ist klasse - an die Möglichkeit habe ich gar nicht gedacht.
Schick die Bilder nach Neustadt, ...
Liebe Grüße
Anke

_________________
[Meine Skoliose-Bilder]
Meine Homepage http://www.lianmilu.de


Nach oben
 Profil Website besuchen 
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juni 2014 20:47     Betreff des Beitrags: Re: Stabbruch
Mega-Tipper
Mega-Tipper
Themenstarter

Registriert: 04.02.2007
Beiträge: 437
Wohnort: Ludwigsburg
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: idiop. Skoliose thorokal 55°, lumbal 65°
Therapie: OP Jan. 08, Dorsale Instrumentations-Korreturspondylodese (Expedium) Th6-L5; OP Nov. 10, Verl. der dors. Spondyl. L4-S1, Abstützung (ALIF) L5-S1
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Württenberg
Das werde ich machen, aber erst werde ich meine Reha antreten. Ich habe schon etwas Angst davor, es muss ja irgend ein Grund geben dass da so viel Spannung darauf ist. Ich kann mir auch denken wann das passiert ist. An diesem Tag da hat es beim Strecken ganz schön geknackt und geknirscht .War auch kurz danach in Leo. laut RöntgenBilder war alles in Ordnung aber seit diesem Zeitpunkt habe ich vermehrt Probleme.

Gruß Maria


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juni 2014 21:11     Betreff des Beitrags: Re: Stabbruch
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2005
Beiträge: 3238
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal
Diagnose: Langbogige Thorakolumbalskoliose 60°

In 2013 Anschlußdegeneration L3/4 bis L5/S1
Therapie: Gipsbett, Milwaukee, Skolitron, Chenau, Ramouni
08/2005 OP in Neustadt:
TH8 bis L3 - 20 ° Cobb
11/2013 2.OP in Neustadt
L1 bis S1 Ilium
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hi Maria,
an Deiner Stelle würde ich die Bilder noch vor der Reha nach Neustadt schicken, mit dem Vermerk, das Du in der Zeit von / bis zur Reha bist.
Falls Handlungsbedarf besteht, kann entsprechen reagiert werden.
Grüße Anke

_________________
[Meine Skoliose-Bilder]
Meine Homepage http://www.lianmilu.de


Nach oben
 Profil Website besuchen 
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Juni 2014 06:41     Betreff des Beitrags: Re: Stabbruch
Profi-Tipper
Profi-Tipper

Registriert: 16.07.2011
Beiträge: 816
Wohnort: Nähe Würzburg
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal
Diagnose: rechtskonvexe Skoliose BWS 110, LWS 56, Restkrümmung nach OP BWS 68, LWS 37
Therapie: Bauchliegesch., Rückenliegesch., Milwaukee-Korsett, KG allgemein und nach Schroth, Kuren in Sobi, BaSa und a., Glissonschlinge, OP Aug. 2012 Neustadt
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Bayern
Hallo Maria,
hoffentlich hilft Dir die Reha. Ein Stabbruch ist halt doch immer schwierig, weil es auf die Nerven drücken kann. Alles Gute weiterhin.

_________________
Lieben Gruß von Mondschein



Vor Tagen war meine OP.


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Juni 2014 11:06     Betreff des Beitrags: Re: Stabbruch
Viel-Tipper
Viel-Tipper

Registriert: 26.11.2011
Beiträge: 188
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal
Diagnose: LWS 55°, OP Jan. 2009/Sept 2011/Neustadt
Therapie: KG, Reha 2007,OP 2009/2011/Neustadt, Reha 2009
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo Maria,

das tut mir wirklich leid. Lass Dich erstmal drücken. Hoffentlich hilft Dir die Reha. Morgen geht es ja schon los dann.
Konnte man den Stabbruch im Röntgenbild nicht sehen? Evtl. ist es auch schwierig zu erkennen, da es im Anschlusstück ist ? Ich frage nur nach, da bei mir auch weiterversteift wurde und ich 2 Anschlussstücke habe.

Liebe Grüße
Brixe


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Juni 2014 11:40     Betreff des Beitrags: Re: Stabbruch
Mega-Tipper
Mega-Tipper
Themenstarter

Registriert: 04.02.2007
Beiträge: 437
Wohnort: Ludwigsburg
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: idiop. Skoliose thorokal 55°, lumbal 65°
Therapie: OP Jan. 08, Dorsale Instrumentations-Korreturspondylodese (Expedium) Th6-L5; OP Nov. 10, Verl. der dors. Spondyl. L4-S1, Abstützung (ALIF) L5-S1
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Württenberg
Hallo,

Brixe: im März wurden neuen Röntgenbilder gemacht und es hieß es ist alles in Ordnung.
Habe auch nur Kopien auf normalen Papier erhalten, da kann man überhaupt nichts sehen.
Würde ja gerne die Bilder ins Forum stellen.
Ich bekomme das nicht hin, bin halt ein bisschen älter :zwinker2:
Über WhatsApp wenn ich das jemand senden kann. Oder eine Info für dumme wie ich das vom Handy hier her bekomme :peace:

Maria


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Juni 2014 12:27     Betreff des Beitrags: Re: Stabbruch
Viel-Tipper
Viel-Tipper

Registriert: 26.11.2011
Beiträge: 188
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal
Diagnose: LWS 55°, OP Jan. 2009/Sept 2011/Neustadt
Therapie: KG, Reha 2007,OP 2009/2011/Neustadt, Reha 2009
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo Maria,

Danke für deine Antwort. Ich habe bei der letzten Kontrolle auch nur Papierausdrucke bekommen, und da erkennt man wirklich nicht viel drauf.
Wie man das reinstellen kann, kann ich Dir leider auch nicht sagen. Da bin ich leider auch nur eine "dumme " Userin.

Wünsche Dir eine gute Reise morgen nach Isny.

Liebe Grüße
Brixe


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Juni 2014 12:37     Betreff des Beitrags: Re: Stabbruch
Profi-Tipper
Profi-Tipper
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2011
Beiträge: 861
bedankte sich: 3 mal
Danke erhalten: 2 mal
Diagnose: Pott`sche Kyphose nach Wirbelsäulentuberkulose
Paraplegie
Therapie: Mehrfach operiert 91, 92, 93 und 97; Spondylodese dorsal von TH 8 bis L4 ventral von TH 10 bis L2; Theraband, Motomed, Levo, Reflexzonenmassage, Yoga
Geschlecht: weiblich
Bundesland: NRW
Hallo Maria,
der Stabbruch ist ärgerlich. Klär das noch heute mit der Klinik in Neustadt ab.
Vielleicht kommt es sonst noch zu einer Perforation?
Gute Besserung
Second

_________________
[Meine Kyphose-Bilder]



Vor Tagen war meine erste Wirbelsäulen-OP.
Vor Tagen war meine letzte Wirbelsäulen-OP.

Eine verschleppte Wirbelsäulentuberkulose kann ganz schön schlauchen ...


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Juni 2014 15:00     Betreff des Beitrags: Re: Stabbruch
Mega-Tipper
Mega-Tipper

Registriert: 06.07.2008
Beiträge: 322
Wohnort: 21789 Wingst
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Dekompensierte voroperierte Skoliose, M41.25/T84.0. Zwei Bandscheibenvorfälle
Therapie: Operation am 14.10.08 in Sahlenburg
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Niedersachsen
Hallo Maria,
das ist ja echt besch..... mit dem Stabbruch. Ich würde die Bilder auch schnell nach Neustadt schicken.
Es kann aber auch tatsächlich verknöchert sein und nicht stören. Ich habe von meiner ersten OP drei kaputte Klammern, die tun auch nichts.
Mein gebrochener Stab mußte mir 1984 allerdings gezogen werden. Aber heute ist sowieso wieder alles anders.
Ich drück Dir die Daumen und wünsche Dir eine erfolgreiche Reha.
Lieben Gruß Katzeclaudirot :engel: :engel: :engel:

_________________
[Meine Skoliose-Bilder]


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Thema durchsuchen:
Gehe zu:  

Impressum | Datenschutz & Haftung | Kontakt | Das SOPF-Team | Spenden

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für
vertrauensvolle Gesundheitsinformationen
.
(Zertifikat anzeigen).
Die Webinhalte entsprechen den Medisuch-Richtlinien 2011 Die Webinhalte entsprechen den
Medisuch-Richtlinien 2012/13

(Zertifikat anzeigen).

Basierend auf phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de