Fragen, Antworten und Erfahrungsberichte zur Skoliose-OP

Aktuelle Zeit: 20. Juli 2019 23:53

Unbeantwortete Themen | Aktive Themen | Ungelesene Beiträge





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten
Thema durchsuchen:

 [ 4 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Ungelesener BeitragVerfasst: 4. April 2012 10:49     Betreff des Beitrags: Diagnose: Übergangskyphose
Fleissiger Tipper
Fleissiger Tipper
Themenstarter

Registriert: 16.05.2010
Beiträge: 106
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Kyphoskoliose.
Kyphose von 80°.
Skoliose th. 24° lu 26°
Morbus Scheuermann.
Therapie: Krankengymnatik
Operation am 11. Oktober 2011 In Neustadt.
Versteifungsstrecke von Th3-L3
Restkrümmung 50°
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Niedersachen
Hey Leute,

Gestern hatte ich meinen Halbjahrestermin in Neustadt. An sich sitzt alles wie es soll.
Nur über der Versteifung beginnt bei mir wohl eine sogenannte "Übergang Kyphose" d.h. dort macht die Wirbelsäule einen starken Knick nach vorne, im Prinzip bildet sich dort wieder eine "neue" Kyphose weil mein Rücken wieder zurück an die Stelle möchte wo er vorher saß.
Ich hatte an dieser Stelle auch immer Schmerzen und einen Buckel. Daher habe ich vorab bereits ein MRT anfertigen lassen und bei den MRT Bildern hat Dr. Köszegvary diese Kyphose gesehen.
Allerdings sagte er es ist noch nicht so schlimm das etwas gemacht werden muss, wenn ich stärkere Schmerzen habe soll ich ihn aber sofort anrufen, denn bei sowas muss man aufpassen.
Hatte jemand von euch sowas auch?

Liebe Grüße Annika

_________________
"Räume deinen Kindern nicht alle Steine aus dem Weg, sonst rennen sie einmal mit dem Kopf gegen eine Mauer."

[Meine Kyphose-Bilder]

Vor Tagen war meine Kyphose-OP in Neustadt.


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 4. April 2012 13:57     Betreff des Beitrags: Re: Diagnose: Übergangskyphose
Profi-Tipper
Profi-Tipper
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2011
Beiträge: 861
bedankte sich: 3 mal
Danke erhalten: 2 mal
Diagnose: Pott`sche Kyphose nach Wirbelsäulentuberkulose
Paraplegie
Therapie: Mehrfach operiert 91, 92, 93 und 97; Spondylodese dorsal von TH 8 bis L4 ventral von TH 10 bis L2; Theraband, Motomed, Levo, Reflexzonenmassage, Yoga
Geschlecht: weiblich
Bundesland: NRW
Hallo Annika,

schön, dass alles an Ort und Stelle sitzt. Das ist sehr beruhigend.

"Übergangskyphose" lese ich zum ersten Mal. Hast du denn starke Beschwerden? Und was machst du dagegen? Hast du noch neue Verhaltensregeln bekommen? Also, damit das mit der Übergangskyphose nicht noch schlimmer wird?

Gruß

Second

_________________
[Meine Kyphose-Bilder]



Vor Tagen war meine erste Wirbelsäulen-OP.
Vor Tagen war meine letzte Wirbelsäulen-OP.

Eine verschleppte Wirbelsäulentuberkulose kann ganz schön schlauchen ...


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 9. April 2012 18:54     Betreff des Beitrags: Re: Diagnose: Übergangskyphose
Fleissiger Tipper
Fleissiger Tipper
Themenstarter

Registriert: 16.05.2010
Beiträge: 106
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Kyphoskoliose.
Kyphose von 80°.
Skoliose th. 24° lu 26°
Morbus Scheuermann.
Therapie: Krankengymnatik
Operation am 11. Oktober 2011 In Neustadt.
Versteifungsstrecke von Th3-L3
Restkrümmung 50°
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Niedersachen
Hey. Danke für deine Antwort... Also ich glaube das hieß auch "Anschluss Kyphose" also der Arzt meinte noch ist das alles stabil und ich muss nicht besonderes machen. In der Reha werde ich Übungen gezeigt bekomme die diese Anschluss Kyphose hoffentlich verbessern... Ansonsten droht eine zweite OP in der die versteifung verlängert wird. Also wenn ihr Schmerzen habe dann über der Versteifung aber ich hoffe die Reha ändert das... Liebe Grüße

_________________
"Räume deinen Kindern nicht alle Steine aus dem Weg, sonst rennen sie einmal mit dem Kopf gegen eine Mauer."

[Meine Kyphose-Bilder]

Vor Tagen war meine Kyphose-OP in Neustadt.


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 9. April 2012 19:40     Betreff des Beitrags: Re: Diagnose: Übergangskyphose
Profi-Tipper
Profi-Tipper

Registriert: 19.03.2011
Beiträge: 531
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Hyperkyphose 70°
Therapie: OP 31.05.2012 in Neustadt
TH3-L2, nun 38°
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Bayern
Hallo Akinna,

ich drück Dir die Daumen und wünsche Dir, dass diese Verkrümmung bald wieder verschwindet.

Viele Grüße und alles Gute, Carminchen

_________________
Vor Tagen war meine OP in Neustadt.



Bietet das Leben Dir eine Zitrone, mach Saft daraus !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Thema durchsuchen:
Gehe zu:  

Impressum | Datenschutz & Haftung | Kontakt | Das SOPF-Team | Spenden

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für
vertrauensvolle Gesundheitsinformationen
.
(Zertifikat anzeigen).
Die Webinhalte entsprechen den Medisuch-Richtlinien 2011 Die Webinhalte entsprechen den
Medisuch-Richtlinien 2012/13

(Zertifikat anzeigen).

Basierend auf phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de