Skoliose-OP-Forum
http://forum.skoliose-op.info/phpBB3/

Konsequente Korsetttherapie verhindert Verschlimmerung und OP
http://forum.skoliose-op.info/phpBB3/viewtopic.php?f=50&t=8849
Seite 1 von 1

Autor:  Stoni [ 18. Februar 2016 16:39 ]
Betreff des Beitrags:  Konsequente Korsetttherapie verhindert Verschlimmerung und OP

Konsequente Korsett-Therapie verhindert Verschlimmerung und OP


Müssen Heranwachsende ein Korsett zur Behandlung einer Wirbelsäulenverkrümmung bzw. Skoliose tragen, so sollten Eltern zusammen mit dem Kinder- und Jugendarzt nach Möglichkeiten suchen, ihren Heranwachsenden zu einem konsequenten Tragen des Korsetts zu motivieren.

„Denn um ein Fortschreiten der Verkrümmung oder sogar eine notwenige Operation zu verhindern, ist es wichtig, dass der Teenager das Korsett auch wie vom Facharzt empfohlen trägt und nicht laufend abnimmt. Sonst verstärkt sich die Krümmung während des Wachstums, was zu starken Schmerzen und letztlich zur Notwendigkeit einer operativen Korrektur führen kann“, erklärt Dr. Ulrich Fegeler, Kinder- und Jugendarzt sowie Mitglied des Expertengremiums des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) bei www.kinderaerzte-im-netz.de. Die tägliche Tragedauer eines Korsetts korreliert mit der Wahrscheinlichkeit, dass eine weitere Zunahme der Wirbelsäulenverbiegung in der Wachstumsphase aufgehalten wird.

Das Wissen um die Bedeutung der Behandlung – nicht nur aus gesundheitlichen, sondern auch aus ästhetischen Gründen – kann einer Studie zufolge helfen, die sogenannte Compliance, also das Befolgen der Therapie, zu erhöhen. Eine zusätzliche Ausstattung des Korsetts mit Thermosensoren, die über die Registrierung der Körperwärme aufzeichnen, wie lange der Teenager das Korsett anhat, scheint ein guter Anreiz für die Jugendlichen zu sein, das Korsett länger zu tragen. Im Durchschnitt erhöht sich durch diese Kontrolle die Tragedauer um drei Stunden täglich und reduziert damit das Risiko, sich später einem chirurgischen Eingriff unterziehen zu müssen, um 11%. "Kinder und Jugendliche sollten das Korsett nicht als Makel empfinden. Sie sollten es als Hilfsmittel ähnlich einer Brille oder Zahnspange ansehen. Wenn möglich, sollten Skoliosepatienten am Wochenende mit dem Tragen des Korsetts beginnen. Dann fällt es leichter, sich daran zu gewöhnen und es auch nachts zu tragen“, rät Dr. Fegeler.

Quelle: http://www.kinderaerzte-im-netz.de/news ... ng-und-op/

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/