Fragen, Antworten und Erfahrungsberichte zur Skoliose-OP

Aktuelle Zeit: 22. Oktober 2018 01:16

Unbeantwortete Themen | Aktive Themen | Ungelesene Beiträge





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten
Thema durchsuchen:

 [ 1 Beitrag ] 
Autor Deine Nachricht
 Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Juni 2014 09:19     Betreff des Beitrags: Aufrecht durchs Leben dank einer Schüleridee
Admin
Admin
Benutzeravatar
Themenstarter

Registriert: 12.07.2005
Beiträge: 12840
Wohnort: Munderloh
bedankte sich: 14 mal
Danke erhalten: 106 mal
Diagnose: Massive li.-konv. Torsionsskoliose; Facettenarthrose L3/4 und L4/5; Osteochondrose; seitl. Spondylose und Dornfortsatzarthr. L4/5; LWS 64°, BWS 25°
Therapie: 2 OPs Sept. 03 in Neustadt; versteift von TH11 bis L5 (HZI und MPDS); Restkrümmung LWS 18°
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Niedersachsen

Aufrecht durchs Leben dank einer Schüleridee


Jugend-forscht-Sonderpreis: Naziha Kruska vom Deutschhaus-Gymnasium wurde für ihre Arbeit bei Jugend forscht ausgezeichnet.

Image

Eine Weste, die hilft eine verkrümmte Wirbelsäule aufzurichten, hat eine 15-jährige Schülerin des Deutschhaus-Gymnasiums entwickelt. Dafür wurde Naziha Kruska nun mit dem Sonderpreis der Christoffel-Blindenmission (CBM) „Innovationen für Menschen mit Behinderungen“ ausgezeichnet. Der Preis wird im Rahmen des Landeswettbewerbs Bayern der Stiftung „Jugend forscht“ vergeben.

Etwa drei Prozent aller Menschen leiden unter Skoliose, eine Wirbelsäulenverkrümmung, die sich in den meisten Fällen schon bei Jugendlichen entwickelt, heißt es in einer Pressemitteilung. Oft werden die verdrehten Wirbel zu spät entdeckt, weshalb viele Menschen später unter schmerzhaften Bandscheibenproblemen oder Wirbelschäden leiden.

Auch Naziha Kruska hat eine Wirbelsäulenverkrümmung. Seit Jahren bekommt sie Krankengymnastik und trägt nachts ein starres Stützkorsett. Durch ihre Gymnastik-Übungen wusste Naziha, dass man Muskeln gezielt anregen kann, damit sie die verrutschten Wirbel wieder in die richtige Richtung ziehen. Deshalb brachte die 15-Jährige an einen Skiprotektor, eine Schutzweste, kleine Holz- und Plastikhalbkugeln an. Diese drücken, immer, wenn die Weste getragen wird, genau auf die Muskelstränge, die angeregt werden sollen.

Der Vorteil: Anders als beim Korsett ist die Weste auch im Alltag tragbar und die Druckpunkte korrigieren gleichzeitig die Fehlstellung der Wirbel. Tatsächlich, so heißt es in der Pressemitteilung weiter, haben erste Wirbelsäulenmessungen ergeben, dass sich schon nach wenigen Stunden ein positiver Effekt erzielen lässt. Dafür zeichnet die CBM die Schülerin mit ihrem Sonderpreis aus.

Nach der Prämierung auf Landesebene hat Kruska nun die Chance, den von der CBM ausgeschriebenen Bundes-Sonderpreis zu erhalten. Bevorzugt werden Ideen ausgezeichnet, die sich mit den Themen Behinderung und Rehabilitation in Entwicklungsländern auseinandersetzen.

Quelle: http://www.mainpost.de/regional/wuerzbu ... 36,8180939

_________________
Es gehört zu den großartigen Belohnungen dieses Lebens,
dass man mit jedem aufrichtigen Versuch,
anderen zu helfen, sich selber hilft.




Nach oben
 Profil Website besuchen 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Thema durchsuchen:
Gehe zu:  

Impressum | Datenschutz & Haftung | Kontakt | Das SOPF-Team | Spenden

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für
vertrauensvolle Gesundheitsinformationen
.
(Zertifikat anzeigen).
Die Webinhalte entsprechen den Medisuch-Richtlinien 2011 Die Webinhalte entsprechen den
Medisuch-Richtlinien 2012/13

(Zertifikat anzeigen).

Basierend auf phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de