Fragen, Antworten und Erfahrungsberichte zur Skoliose-OP

Aktuelle Zeit: 15. November 2018 20:32

Unbeantwortete Themen | Aktive Themen | Ungelesene Beiträge





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten
Thema durchsuchen:

 [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
 Ungelesener BeitragVerfasst: 22. September 2014 20:24     Betreff des Beitrags: Re: Und noch ne Neue
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2009
Beiträge: 3641
bedankte sich: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal
Diagnose: vor OP: thoralumbale juvenile /adoleszente Skoliose, ca. 55°
Therapie: 1997 Versteifung Th3 - L5 / Hessing-Klinik Augsburg; kaum Restgrade, sehr gutes OP-Ergebnis
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo Siri,

Zitat:
. Ich kann mir zwar noch nicht so richtig vorstellen das eine Fremde Person meine Kinder betreut . das fällt mir ja schon bei Schule und Kindergarten schwer grrr aber was muss das muss.

immerhin, du bist ja dabei. Die Haushaltshilfe nimmt dir nur den körperlichen Aspekt ab; z.B. heben, in den (falls noch verwendet) Buggy setzen etc., und vor allem Putzen, Kochen, Wäsche etc. Die Haushaltshilfe ist keine Erzieherin :zwinker:

Bzgl. veganer Ernährung in Neustadt kann ich dir leider nicht weiterhelfen, und empfehle dir, vorab (per Mail?) in der Klinik nachzufragen. Für eine zusätzliche eigene "Futterversorgung" sind ohne Kühlung haltbare Lebensmittel sinnvoll, v.a. Aufstriche fürs Frühstück, das meiner Erfahrung nach ansonsten oft arg spärlich ausfällt, und für die Zwischenmahlzeiten (Nüsse, Riegel, Trockenobst, anstatt der sonst oft als Zwischenmahlzeiten angebotenen Kuchen und Süßspeisen, für die arg selten eine vegane Alternative besteht).
(Mit Nachfragen und genannte Dinge selbst mitbringen habe ich es bei meiner OP so gehalten, war andere Klinik und vegetarische Ernährung plus "Eier und Milchprodukte nur, wenn bio" als Jugendliche, was zu der Zeit noch als wesentlich ungewöhnlicher und kritischer gesehen wurde als heutzutage.)

Viele Grüße
Raven

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um so zu sein, wie andere mich haben wollen.



Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 22. September 2014 20:40     Betreff des Beitrags: Re: Und noch ne Neue
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2005
Beiträge: 2897
Wohnort: Limburg
bedankte sich: 14 mal
Danke erhalten: 1 mal
Diagnose: Idiopathische Skoliose
BWS ca. 68°, LWS ca. 58°
Therapie: OP in Münster nach MPDS, 1998
2.OP in Münster, RBR, 2002
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Hessen
Hallo Navina,

Willkommen im :sopf:
Ciao Toni


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 23. September 2014 18:48     Betreff des Beitrags: Re: Und noch ne Neue
Newbie
Themenstarter

Registriert: 29.08.2014
Beiträge: 8
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Kyphose, Hyperlordose
Therapie: keine
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Würtemberg
Nabend zusammen .

Die Kranakenhauszeit werd ich halt nicht dabei sein Raven. Und ich war noch nie länger als einen oder maximal zwei Tage von meinen Kindern getrennt. Das fällt mir schon ziemlich schwer am liebsten würd ich sie alle mitnehmen :kicher:.

Was die Futterversorgung betrifft hab ich mir das auch so gedacht ich bring einfach irgendwie haltbare Sachen mit. Vegan is da halt echt schwierig. Mal schaunwas die dazu sagen. Mein Hausarzt hat mir deswegen heut auch schon den Kopf gewaschen und mir gesagt ich soll mich nicht so anstellen ..

Ich werd dir auf jeden Fall Bescheid geben Andrea wann mein Termin dann is.

Grüße Navina


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 24. September 2014 07:47     Betreff des Beitrags: Re: Und noch ne Neue
Viel-Tipper
Viel-Tipper

Registriert: 29.05.2013
Beiträge: 158
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Skoliose BWS 53, LWS 46
Nach Operation: BWS 11, LWS 8
Therapie: Korsett 2002 bis 2005
allg. KG bis 2005
OP am 7. Januar 2014 in Neustadt
Fusionsstrecke: Th6 - L4
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Wuertemberg
Hallo Navina,

in Neustadt wird zumindest immer ein vegetarisches Gericht angeboten, leider funktioniert die Wunschäußerung nicht so einwandfrei. Ich bin Halbveganerin . (hoffentlich hasst du mich jetzt nicht dafür . ) Zu Hause ernähre ich mich zu 99 % vegan, unterwegs oder wenn wir bei Freunden eingeladen sind dann 100 % vegetarisch (wobei ich mich dabei dann nicht soo wohl fühle, ich esse sehr ungern Milchprodukte und Eier). In Stuttgart ist es aber auch echt schwierig mit der veganen Ernährung, das Angebot wächst zwar, aber sehr sehr langsam......
Ich möchte jetzt nicht vom Thema abkommen, aber in Neustadt habe ich dann einfach vegetarisch gegessen. Meine Bettnachbarin hat sich dann am Tag 5 über das Essen beschwert, da wir nie das bekommen haben was auf dem Speiseplan stand. Ich hatte wahrscheinlich einfach Glück, dass mein Essen immer vegetarisch war. Dann wurden unsere Essenswünsche neu aufgenommen und ich hab nur gesagt: "Passt alles, mein Essen muss einfach nur vegetarisch sein, sonst ist alles gut" Tja, am nächstenTag habe ich einen schönen Schweinebraten bekommen. Wir haben das alles zwar dann auf den Bewertungsbogen angegeben aber ob es was gebracht hat weiß ich leider nicht. Da kannst du ja dann man berichten .

_________________
Liebe Grüße, Spooky

Vor Tagen war meine OP.





Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 24. September 2014 19:41     Betreff des Beitrags: Re: Und noch ne Neue
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2005
Beiträge: 3238
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal
Diagnose: Langbogige Thorakolumbalskoliose 60°

In 2013 Anschlußdegeneration L3/4 bis L5/S1
Therapie: Gipsbett, Milwaukee, Skolitron, Chenau, Ramouni
08/2005 OP in Neustadt:
TH8 bis L3 - 20 ° Cobb
11/2013 2.OP in Neustadt
L1 bis S1 Ilium
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo Siri!
Ja das Problem mit der Haushaltshilfe hatte ich vor 9 Jahren auch. Sie hat sich damals auch nur um die kleinen gekümmert und weniger um den Haushalt.
Es gibt jedoch die Möglichkeit, das Deine Familie sich abwechselt und für die Zeiten "unbezahlten" Urlaub nimmt. Man kann sich dann das Geld (ob es da dann Abzüge gibt oder nicht weiß ich nicht) wieder holen. Wenn Dir das lieber ist wäre das ja auch 'ne Möglichkeit - vielleicht Dein Mann 3-4Wochen, Deine Mutter im Anschluß usw.
So hätten die Kids auch bekannte Bezugspersonen und müssen sich nicht umstellen.
Liebe Grüße Anke

_________________
[Meine Skoliose-Bilder]
Meine Homepage http://www.lianmilu.de


Nach oben
 Profil Website besuchen 
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 24. September 2014 22:45     Betreff des Beitrags: Re: Und noch ne Neue
Newbie
Themenstarter

Registriert: 29.08.2014
Beiträge: 8
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Kyphose, Hyperlordose
Therapie: keine
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Würtemberg
Nabend .

warum sollte ich dich dafür hassen Spooky? Ich bin keine dieser Weltverbesserungs alle Fleischesser/Vegetarier sind schlecht Veganerinnen . jeder soll das tun was er für richtig hält und womit er/sie leben kann!
Fleisch auf dem Teller wäre für mich ein absolutes no go bei Milch und ei Produkten würde ich eventuell wenn auch nicht gern . in der zeit eine Ausnahme machen.

Genau das ist meine Befürchtung Anke und ich kenn mich . im Zweifelsfall versuch ich wieder selbst alles zu regeln Stillhalten und machen lassen fällt mir seeeeeeeehr schwer. Das innerhalb der Familie zu organisieren wäre mir natürlich am liebsten wird aber nicht möglich sein. Meine nähere Verwandschaft kann nicht so leicht frei nehmen wie sie gerne möchten. Optimal wäre natürlich der Dezember weil da die Firma meines Mannes komplett dicht macht und er sowieso zuhause bleiben muss. Allerdings wäre das auch sehr kurzfristig.

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 25. September 2014 05:40     Betreff des Beitrags: Re: Und noch ne Neue
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2005
Beiträge: 3238
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal
Diagnose: Langbogige Thorakolumbalskoliose 60°

In 2013 Anschlußdegeneration L3/4 bis L5/S1
Therapie: Gipsbett, Milwaukee, Skolitron, Chenau, Ramouni
08/2005 OP in Neustadt:
TH8 bis L3 - 20 ° Cobb
11/2013 2.OP in Neustadt
L1 bis S1 Ilium
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hi Siri,
Ich kenne wirklich viele Firmen (auch mit Schichtdiensten), die das mit dem unbez. Urlaub immer gemacht haben.
Da ich "an der Front" saß weiß ich das.
Die Firmen müssen in der Zeit KEIN Gehalt / Lohn zahlen und machen das in der Art und Weise eben lieber als popeliger ewig langer Urlaub!
Ihr müsst eben Fragen und dazu sagen, das es ein Notfall ist und eben nur Vorrübergehend.
Wenn dann jeder 3-4 Wochen nimmt, ist das für den AG nicht tragisch und die "schlimmste"Zeit ist abgedeckte! Denke auch, das Du ab 3 Monaten nach OP soweit fit bist ein wenig wieder anzupacken - nicht alles natürlich!
Falls es mit Putzen usw. dann noch immer nicht laufen sollte, nimmst Du 'ne Putzfrau, die dann 1-2 Mal die Woche kommt. Die hat dann auch nix mit den Kids am Hut.
Ich habe mich nach der ersten OP auch um meine Kids gekümmert und habe das Mittagessen gekocht, weil meine HH nix war! Nach 7 Wochen habe ich sie dann gefeuert und alles, so gut es ging, alleine gestemmt. Es war zwar anstrengend, aber es ging. Man darf dann eben nicht verlangen, das alles perfekt ist.
Überlegt es Euch und informiert Euch!
Grüße Anke

_________________
[Meine Skoliose-Bilder]
Meine Homepage http://www.lianmilu.de


Nach oben
 Profil Website besuchen 
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 25. September 2014 10:30     Betreff des Beitrags: Re: Und noch ne Neue
Viel-Tipper
Viel-Tipper

Registriert: 29.05.2013
Beiträge: 158
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Skoliose BWS 53, LWS 46
Nach Operation: BWS 11, LWS 8
Therapie: Korsett 2002 bis 2005
allg. KG bis 2005
OP am 7. Januar 2014 in Neustadt
Fusionsstrecke: Th6 - L4
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Wuertemberg
Hey Siri,
das mit dem "hassen" war ja eigentlich nur als Scherz gemeint, wobei es ja sehr viele von diesen Weltverbesserungs-Veganern/Vegetariern gibt. Mein Freund isst (leider) auch noch Fleisch somit wird es bei uns zu Hause auch gekauft und zubereitet, aber für mich ist Fleisch ebenfalls ein No-Go. Wie gesagt, du kannst ja mal im Vorfeld in Neustadt anrufen und nachfragen, daran habe ich damals gar nicht gedacht. Würde mich sehr interessieren wie flexibel die da mittlerweile sind.
Zur Haushaltshilfe und zur Zeit nach der OP: Da kann ich mich Anke nur anschließen. Man muss einfach für die Zeit damit leben können, dass nicht alles perfekt ist. Dann liegt halt mal ein bisschen Staub rum - Ist ja nicht auf Dauer. Und wie gesagt, nach 2-3 Monaten müsstest du auch wieder leicht mit anpacken können. Ich habe bereits nach 1 Monat wieder vieles machen können. Man darf sich einfach nur nicht unter Druck setzen (lassen). Die Möglichkeit mit dem unbezahlten Urlaub ist natürlich auch noch eine Option, welche man sich durch den Kopf gehen lassen kann, aber erst mal würde ich es mit einer Haushaltshilfe versuchen. So schlecht sind die bestimmt nicht. Und was die Kinderbetreuung betrifft, bist du ja noch da und hast immer ein Auge drauf.

_________________
Liebe Grüße, Spooky

Vor Tagen war meine OP.





Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Oktober 2014 20:37     Betreff des Beitrags: Re: Und noch ne Neue
Interessierter
Interessierter

Registriert: 19.09.2014
Beiträge: 22
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Skoliose BWS 63°, 51°
Therapie: KG, Korsett
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hallo Andrea,
wo lässt Du Deine OP durchführen?
Ich habe nun einen Termin für den 31.03.15 in Neustadt. Ich brauchte seelisch noch eine Vorbereitungszeit. Allerdings träume ich im Moment vor Aufregung ziemlich dummes Zeug. Versuche jetzt mal runter zu kommen und fahre jetzt erst Mal in Urlaub.
Liebe Grüße
Andy


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Oktober 2014 08:09     Betreff des Beitrags: Re: Und noch ne Neue
Interessierter
Interessierter

Registriert: 09.06.2014
Beiträge: 33
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Thorakale Rechtskonvexe Th4-th9 von 45°,
Hyperkyphose BWS Th1-TH12 von 71° (Rippenbuckel),
links Drehung bei TH7 von 15°
Therapie: Div. Therapien; OP am 10.Okt. 2014 von th3 bis L1 mit Ponte-Osteoromien Th7/8,th8/9, th9/10 und th10/11.
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Schweiz
Hallo Andy

Ich werde in der Schulthessklinik in Zürich operiert.
Nur noch 1.Woche :mini-top:

_________________
Liebe Grüße, Andrea

Operiert worden am 10.Okt.2014


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Oktober 2014 20:19     Betreff des Beitrags: Re: Und noch ne Neue
Newbie
Themenstarter

Registriert: 29.08.2014
Beiträge: 8
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Kyphose, Hyperlordose
Therapie: keine
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Würtemberg
Guten Abend zusammen .

Ich bring euch mal auf den neuesten Stand. Heute war mein Kombitermin in Leonberg. Ich habe mich gut beraten gefühlt und finde Prof. Halm sehr nett. Der OP Termin wird wohl Anfang Dezember sein. Zunächst muss noch abgeklärt werden ob wegen dem Arnold Chiari etwas unternommen werden muss (wurde beim Vorangegangenen MRT festgestellt). Hat damit jemand von euch Erfahrung? Wenn ja ist das schlimm? Etwas flau ist mir schon geworden als er mir erklärt hat das eventuell erst Platz für das Kleinhirn geschaffen werden muss...
Die Strecke die gemacht werden muss ist wohl auch recht groß obere Brustwirbelsäule bis L3 . er meint ich werde dadurch ca. 5-8 cm größer grrr als wären 1,80 für eine Frau nicht schon groß genug hmpf. Naja bis dahin bekomme ich jetzt noch Fango und Massagen gegen meine Schmerzen die leider immer schlimmer werden.

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Oktober 2014 19:07     Betreff des Beitrags: Re: Und noch ne Neue
Interessierter
Interessierter

Registriert: 19.09.2014
Beiträge: 22
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Skoliose BWS 63°, 51°
Therapie: KG, Korsett
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hallo Andrea,
so, jetzt hast Du Deine OP hoffentlich einigermaßen gut überstanden und die Schmerzen lassen sich mit Schmerztabletten gut ertragen.
Ich würde mich riesig freuen, wenn Du Dich bald mal melden würdest.
Liebe Grüße
Andy


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Thema durchsuchen:
Gehe zu:  

Impressum | Datenschutz & Haftung | Kontakt | Das SOPF-Team | Spenden

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für
vertrauensvolle Gesundheitsinformationen
.
(Zertifikat anzeigen).
Die Webinhalte entsprechen den Medisuch-Richtlinien 2011 Die Webinhalte entsprechen den
Medisuch-Richtlinien 2012/13

(Zertifikat anzeigen).

Basierend auf phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de