Fragen, Antworten und Erfahrungsberichte zur Skoliose-OP

Aktuelle Zeit: 15. November 2018 20:41

Unbeantwortete Themen | Aktive Themen | Ungelesene Beiträge





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten
Thema durchsuchen:

 [ 9 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Juni 2014 20:07     Betreff des Beitrags: Nach langer Überlegung, doch angemeldet!
Newbie
Themenstarter

Registriert: 16.06.2014
Beiträge: 6
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: 3-fach Skoliose, Schiefhals, Klippel-Feil-Syndrom, Fibromyalgie
Therapie: KG, versch. Rehas, Korsett, versch. Stützmittel, Schiefhals-Op 92', Osteopatie, Akupunktur
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Bayern
Hallo zusammen,

ich bin seit heute offiziell angemeldet. Bin aber seit letztem Jahr immer wieder auf dieser tollen Seite. Mir war bis zu dem Zeitpunkt als ich dieses Forum fand gar nicht klar, dass fast alles an Schmerzen und Einschränkungen von der Skoliose kommt. Jetzt bin ich 34 Jahre alt und lange Zeit dachte ich das mein Klippel-Feil-Syndrom (Blockwirbelbildung u.v.m.) an allem schuld ist. Nun überlege ich seit ca. einem Jahr, ob ich die OP machen soll oder nicht. Letztes Jahr im August hatte ich einen Termin bei Herrn Dr. Vucic in München. Seiner Aussage nach sollte ich die OP so schnell wie möglich durchführen lassen, da ich aufgrund meiner Schwangerschaft 2010, ca. 1,5 cm kleiner geworden bin (Skoliose hat sich sehr verschlechtert). Hat jemand hier Erfahrung mit Herrn Dr. Vucic? Oder Münchner Krankenhäuser?
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.
Ps.: bitte nicht böse sein, wenn ich mich kurz fasse und länger mal nicht von mir hören lasse (3 Jobs und einen - jetzt fast vierjährigen Sohn).

Schöne Grüße,
Lechnix


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Juni 2014 21:40     Betreff des Beitrags: Re: Nach langer Überlegung, doch angemeldet!
Newbie

Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 11
Wohnort: Schwartbuck
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Skoliose
Therapie: 2 OP´s in Kiel und Neustadt
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Schleswig Holstein
Hallo und herzlich Willkommen!
Gute Entscheidung sich hier anzumelden! . Mir hilft das Forum mittlerweile seit fast 9 Jahren, auch wenn ich es nicht mehr regelmäßig schaffe rein zu gucken! Dir wird es bestimmt auch gut tun! Also viel Spaß..Liebe Grüße Kathrin


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Juni 2014 05:23     Betreff des Beitrags: Re: Nach langer Überlegung, doch angemeldet!
Newbie
Themenstarter

Registriert: 16.06.2014
Beiträge: 6
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: 3-fach Skoliose, Schiefhals, Klippel-Feil-Syndrom, Fibromyalgie
Therapie: KG, versch. Rehas, Korsett, versch. Stützmittel, Schiefhals-Op 92', Osteopatie, Akupunktur
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Bayern
Hallo,
vielen lieben Dank fürs Willkommen heißen.
Schöne Grüße
Lechnix

_________________
"Mach den ersten Schritt im Vertrauen. Du brauchst nicht den ganzen Weg zu sehen. Mach einfach den ersten Schritt." Martin Luther King jr.


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Juni 2014 06:14     Betreff des Beitrags: Re: Nach langer Überlegung, doch angemeldet!
Profi-Tipper
Profi-Tipper

Registriert: 16.07.2011
Beiträge: 816
Wohnort: Nähe Würzburg
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal
Diagnose: rechtskonvexe Skoliose BWS 110, LWS 56, Restkrümmung nach OP BWS 68, LWS 37
Therapie: Bauchliegesch., Rückenliegesch., Milwaukee-Korsett, KG allgemein und nach Schroth, Kuren in Sobi, BaSa und a., Glissonschlinge, OP Aug. 2012 Neustadt
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Bayern
Hallo Lechnix,
herzlich willkommen. Ich wurde in Neustadt operiert. Lies einfach hier im Forum. Vielleicht sagt Dir eine andere Klinik mehr zu.

_________________
Lieben Gruß von Mondschein



Vor Tagen war meine OP.


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Juni 2014 07:53     Betreff des Beitrags: Re: Nach langer Überlegung, doch angemeldet!
Mega-Tipper
Mega-Tipper

Registriert: 29.07.2012
Beiträge: 257
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal
Diagnose: Thorakolumbal-Skoliose, Facettengelenksarthr., Lumboischialgie, Anterolistesis L5/S1 m. Foramenstenose S1, Chondrose, Spondylarthr. L4-S1
Therapie: 4J Korsett, KG, OP nach Harrington 1983, TH4-L4 im Hüfferstift; Osteopathie, KG, Infiltrationen, Rehasport
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Bayern
Liebe Lechnix,
herzlich Willkommen hier im Forum. :willkommen02:
Ich würde mich nicht in München operieren lassen, da die Spezialisten in Vogtareuth gar nicht so weit weg sind und die Aufenthaltsdauern im KH nicht mehr sehr lang sind. Dr Vucic hat in der Schönklinik Vogtareuth (Nähe Rosenheim) operiert und ist somit schon routiniert bei der OP'S von Skoliose, doch ich denke die Klinik in Vogtareuth ist viel besser für Skoliose-OP's ausgestattet als das Altperlacher KH in dem Herr Vucic meines wissens operiert. Ich würde mich um eine weitere Meinung bei Prof. Wimmer oder Dr. Schreiber aus Vogtareuth in jederm Fall bemühen und dann entscheiden.
Bitte nimm Dir trotz so vieler Jobs dafür Zeit. Um eine gute Betreuung für Deinen Sohn und Entlastung für Dich musst Du Dich für die Zeit nach der OP auch dringend kümmern. Informiere Dich, evt. auch hier im Forum, was da die Krankenkasse zahlt, bzw. was da an Betreunung für Dein Kind möglich ist (Haushaltshilfe). Ein vierjähriges Kind kann nicht so lange Rücksicht nehmen. Man ist nach so einer OP doch noch einige Zeit sehr auf Pflege/Hilfe angewiesen.
Alles Gute wünscht
Schildkröte

_________________
Tage seit OP
[Meine Skoliose-Bilder]

Schildkröten können Dir mehr über den Weg erzählen als Hasen.(aus China)
Wer ein Kamel liebt, muss sich mit den Höckern abfinden. (aus Arabien)


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Juni 2014 19:02     Betreff des Beitrags: Re: Nach langer Überlegung, doch angemeldet!
Super-Profi-Tipper
Super-Profi-Tipper
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2007
Beiträge: 1612
bedankte sich: 2 mal
Danke erhalten: 2 mal
Diagnose: Re.-konv. thorakale Skoliose => 66°
Thorakolumbaler li.-konv. Gegenschwung => 23°
Therapie: KG
OP Juli 2008: dorsale Korrekturspondylodese TH5-TH12, Restkrümmung: 26°
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Bayern
Hallo Lechnix!

Erstmal ein herzliches :welcome5: hier bei uns im :sopf: !

Ich kann mich Schildkröte nur anschließen und dir nur empfehlen, dich in Vogtareuth beim Prof Wimmer oder beim Dr. Schreiber vorzustellen. Ich bin 2008 in Vogtareuth vom Schreiber operiert worden und mit dem Ergebnis super zufrieden :top1: .

Der Dr. Vucic war damals noch in Vogtareuth, ich kenn ihn persönlich nicht, nur vom sehen in der Klinik. Ich bin allerdings der gleichen Meinung wie Schildkröte, dass es bei dieser OP nicht allein auf den Operateur ankommt, sondern dass es auch sehr wichtig ist, dass das restliche Personal viel Erfahrung im Umgang mit "solchen" Patienten hat. Und das haben die in Vogtareuth definitv mehr, als in München...

Wünsche dir weiterhin eine schöne und informative Zeit bei uns :lesen2:

Liebe Grüße
Bettina

_________________
Beginnen ist Stärke,
vollenden können ist
Kraft!!!

_
*Meine Skoliose-Bilder*
*Mein OP-Bericht*
_


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Juni 2014 20:38     Betreff des Beitrags: Re: Nach langer Überlegung, doch angemeldet!
Newbie
Themenstarter

Registriert: 16.06.2014
Beiträge: 6
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: 3-fach Skoliose, Schiefhals, Klippel-Feil-Syndrom, Fibromyalgie
Therapie: KG, versch. Rehas, Korsett, versch. Stützmittel, Schiefhals-Op 92', Osteopatie, Akupunktur
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Bayern
Hallo an alle Foris,

vielen lieben Dank für die nette Aufnahme hier im Forum. Vorallem aber das ihr auf meine individuelle Situation eingeht, finde ich sehr schön. Das mit Vogtareuth werde ich nochmal überdenken, bin dankbar für jeden Hinweis!

Liebe Grüße
Lechnix

_________________
"Mach den ersten Schritt im Vertrauen. Du brauchst nicht den ganzen Weg zu sehen. Mach einfach den ersten Schritt." Martin Luther King jr.


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 6. August 2014 15:26     Betreff des Beitrags: Re: Nach langer Überlegung, doch angemeldet!
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 23.05.2013
Beiträge: 14
Wohnort: München
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Skoliose 70° thorakolumbal
Therapie: Schroth-KG seit 2001;
4x Kur in Bad Sobernheim
(2002 - 2005);
Korsett 2002 - 2005;
Ostheopathie und allerlei alternatives
OP 2015 in Vogtareuth
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Bayern
Hallihallo auch von mir,

herzlich willkommen im Forum.
Jetzt ist ja schon einige Zeit vergangen seit deinem letzten Eintrag hier. Gibt es schon Neuigkeiten?

Ich selber habe mich übrigens auch im Mai 2013 bei Prof Wimmer vorgestellt, weil
a) mein ehemaliger Physiotherapeut zwei Patienten hatte die dort operiert wurden (Ergebnisse angeblich super)
b) Vogtareuth von München, wo ich seit 3 Jahren wohne nicht so weit weg ist wie Neustadt

Mein Eindruck von Prof Wimmer war ein sehr guter. Er hat sich Zeit genommen mit mir alle Fragen durchzugehen, die ich hatte, war objektiv und einfühlsam (für einen Arzt) und im Gegensatz zu Dr Halm hat er mir keine Angst zu machen versucht und mich überreden wollen, die OP so schnell wie möglich zu machen.
Ich fand ihn sehr sympatisch und kompetent. Da ich mich dort so gut aufgehoben fühle lege ich mich im März dort unters Messer.

Liebe Grüße
Monika

_________________
Tough times don't last.
Tough people do.

Noch Tage bis zu meiner OP am 12.3.2015 in Vogtareuth


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 19. August 2014 08:43     Betreff des Beitrags: Re: Nach langer Überlegung, doch angemeldet!
Interessierter
Interessierter
Benutzeravatar

Registriert: 18.08.2014
Beiträge: 32
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Skoliose BWS 53°, LWS 38°
Therapie: KG, Schroth Kur 2003+2005, Chaneau-Korsett 2002-2005, OP Neustadt 12.11.2014
Geschlecht: weiblich
Bundesland: NRW
Hallo Lechnix,

ich wünsche dir eine schöne Zeit hier im Forum und hoffe, dass du trotz deiner vielen Verantwortlichkeiten immer mal wieder dazu kommst, dir Zeit für dich und deinen Rücken zu nehmen. Bzgl. der OP würde ich mir defitiniv eine Zweitmeinung einholen und nach Möglichkeit auch verschiedene Kliniken anschauen.
Du findest hier im Forum auch super viele gute Tipps bzgl. Ärzten / Kliniken und ggf. auch wegen Hilfen für und mit deinem Kind.

Alles Liebe!

_________________
Liebe Grüße
Bonnerin

Noch Tage bis zu meiner OP in Neustadt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Thema durchsuchen:
Gehe zu:  

Impressum | Datenschutz & Haftung | Kontakt | Das SOPF-Team | Spenden

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für
vertrauensvolle Gesundheitsinformationen
.
(Zertifikat anzeigen).
Die Webinhalte entsprechen den Medisuch-Richtlinien 2011 Die Webinhalte entsprechen den
Medisuch-Richtlinien 2012/13

(Zertifikat anzeigen).

Basierend auf phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de