Fragen, Antworten und Erfahrungsberichte zur Skoliose-OP

Aktuelle Zeit: 21. Oktober 2018 03:47

Unbeantwortete Themen | Aktive Themen | Ungelesene Beiträge





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten
Thema durchsuchen:

 [ 1 Beitrag ] 
Autor Deine Nachricht
 Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Juli 2015 07:08     Betreff des Beitrags: Wenn Implantate Alarm auslösen
Admin
Admin
Benutzeravatar
Themenstarter

Registriert: 12.07.2005
Beiträge: 12840
Wohnort: Munderloh
bedankte sich: 14 mal
Danke erhalten: 106 mal
Diagnose: Massive li.-konv. Torsionsskoliose; Facettenarthrose L3/4 und L4/5; Osteochondrose; seitl. Spondylose und Dornfortsatzarthr. L4/5; LWS 64°, BWS 25°
Therapie: 2 OPs Sept. 03 in Neustadt; versteift von TH11 bis L5 (HZI und MPDS); Restkrümmung LWS 18°
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Niedersachsen

Wenn Implantate Alarm auslösen


Selbst wenn an der Sicherheitskontrolle am Flughafen Gürtel, Schmuck und Münzen abgelegt wurden, schlägt manchmal der Sicherheitsdetektor an und meldet Alarm. Betroffen sind oft Menschen, die künstliche Gelenke oder Schrauben in sich tragen. Der Endoprothesen- oder Implantate-Pass sollte deshalb auch bei Geschäftsreisenden auf keinem Fall im Reisegepäck fehlen.

"Künstliche Gelenke bestehen meist aus einer Materialkombination von Titan- oder Stahllegierungen, Keramik und Kunststoffen", erklärt Dr. Thomas Kreibich, Oberarzt an der HELIOS ENDO-Klinik Hamburg. "Da ist es sehr gut möglich, dass der Alarm in der Röntgenkontrolle anschlägt." Der Mediziner rät deshalb: Prothesenträger sollten dem Sicherheitspersonal vorab ihren Endoprothesen-Pass vorzeigen.

Den Gelenkpass stellen die Kliniken aus, die solche Operationen durchführen. "Wer ein künstliches Gelenk ohne einen Endoprothesen-Pass bekommen hat, sollte unbedingt in seiner Klinik danach fragen", so Dr. Thomas Kreibich. Im Pass steht die Größe der Prothese, Material, Alter, Datum und an welcher Stelle des Körpers das Implantat sitzt. Der Ausweis ist in der Regel mehrsprachig, so dass er auch im Ausland verwendet werden kann. Vor allem auf Reisen ist der Prothesenpass am Flughafen, aber auch in unerwarteten Notfallsituationen wichtig und sinnvoll.

Auch bei Operationen an der Wirbelsäule werden unter anderem Platten, Schrauben und Stäbe aus Metall verwendet. Prinzipiell sollten Patienten mit Metallimplantaten das Sicherheitspersonal auf das Vorhandensein und die Lage im Körper aufmerksam machen. Auch hier gilt: Patienten mit Implantaten in der Wirbelsäule sollten sich von der behandelnden Klinik ebenfalls einen Implantat-Ausweis geben lassen.

Quelle:  http://dmm.travel/news/artikel/lesen/20 ... sen-69808/

_________________
Es gehört zu den großartigen Belohnungen dieses Lebens,
dass man mit jedem aufrichtigen Versuch,
anderen zu helfen, sich selber hilft.




Nach oben
 Profil Website besuchen 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Thema durchsuchen:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Datenschutz & Haftung | Kontakt | Das SOPF-Team | Spenden

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für
vertrauensvolle Gesundheitsinformationen
.
(Zertifikat anzeigen).
Die Webinhalte entsprechen den Medisuch-Richtlinien 2011 Die Webinhalte entsprechen den
Medisuch-Richtlinien 2012/13

(Zertifikat anzeigen).

Basierend auf phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de