Fragen, Antworten und Erfahrungsberichte zur Skoliose-OP

Aktuelle Zeit: 24. März 2019 00:45

Unbeantwortete Themen | Aktive Themen | Ungelesene Beiträge





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten
Thema durchsuchen:

 [ 1 Beitrag ] 
Autor Deine Nachricht
 Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Januar 2019 16:08     Betreff des Beitrags: John Sarcona musste über zehn Jahre leiden...
Admin
Admin
Benutzeravatar
Themenstarter

Registriert: 12.07.2005
Beiträge: 12873
Wohnort: Munderloh
bedankte sich: 14 mal
Danke erhalten: 106 mal
Diagnose: Massive li.-konv. Torsionsskoliose; Facettenarthrose L3/4 und L4/5; Osteochondrose; seitl. Spondylose und Dornfortsatzarthr. L4/5; LWS 64°, BWS 25°
Therapie: 2 OPs Sept. 03 in Neustadt; versteift von TH11 bis L5 (HZI und MPDS); Restkrümmung LWS 18°
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Niedersachsen

Der junge Mann musste insgesamt 18 Operationen über sich ergehen lassen.
John Sarcona leidet 17 Jahre lang unter extremer Skoliose und Kyphose - dann verändert ein Spezialist sein Leben


John Sarcona musste über zehn Jahre leiden - jetzt führt er ein neues Leben

Image

Fünf Jahre ist John Sarcona aus den USA alt, als er die Diagnose bekommt: Schwere Skoliose und Kyphose, zwei Krankheiten, die schwere Verkrümmungen der Wirbelsäule hevorrufen. Ein Schock für John und seine Familie. Doch wie schlimm es für John wirklich werden würde, konnten sie noch nicht ahnen. Es folgen 11 Jahre mit schlimmsten Schmerzen, einem Krankenhausmarathon und 17 Operationen. Doch der Krankenhausmarathon hilft John nicht. Mit 16 geht es ihm schlechter denn je. Seine letzte Hoffnung: Die 18. Operation, durchgeführt vom Spezialisten Lawrence Lenke. Und diese letzte Operation verändert Johns Leben für immer. Wie Dr. Lenke es geschafft hat, John wieder lächeln zu lassen, sehen Sie im Video.

Zehn Jahre und 17 Operationen später ist Johns Zustand schlimmer denn je

Doch beinahe wäre es nicht zu der Operation gekommen. Johns Mutter, Joanne Sarcona, vertraute keinem Arzt mehr. Schließlich musste ihr Junge 17 Mal leiden, 17 Operationen über sich ergehen lassen, die nicht viel brachten. Bei der ersten Operation mit sechs Jahren wurden John Stangen in die Wirbelsäule geschraubt, die helfen sollten, seine Wirbelsäule zu begradigen. Mit jeder weiteren Operation wurden diese Stangen verlängert, um mit Johns Körper "mitzuwachsen". Zehn Jahre lang. Doch als der Teenager 16 Jahre alt ist, findet seine Mutter plötzlich blutige Klamotten in seinem Zimmer. Sie spricht John darauf an und muss mit ansehen, wie ihr Sohn sein T-Shirt auszieht – und einen Rücken voller Zysten und Verwachsungen offenbart. Die Schrauben stechen aus seinem Körper heraus, verletzen seine Haut.

Nach der 18. Operation fühlt sich John wie neu geboren

Da ist klar: Das Metall muss raus - es bringt nichts. Doch auch ohne die Fremdkörper geht es John nicht besser. Sein Körper verformt sich immer mehr, eine 18. Operation ist unausweichlich. Johns Mutter fragt sich: "Ich habe so lange den Ärzten vertraut, es hat nichts gebracht. Wie soll ich einem weiteren Chirurg das Leben meines Sohnes überlassen?" Doch dieses Mal ist ihre Entscheidung goldrichtig. Nach der Operation geht es John besser als je zuvor. "Die ersten Schritte nach der OP fühlten sich an, als hätte ich einen neuen Körper." Jetzt kann er wieder Basketball spielen und golfen, er hat seinen Highschool-Abschluss in der Tasche – und startet hoffentlich in ein schmerzfreies und glückliches Leben.

Quelle:  https://www.rtl.de/cms/john-sarcona-lei ... W9MjF7Pqto

_________________
Es gehört zu den großartigen Belohnungen dieses Lebens,
dass man mit jedem aufrichtigen Versuch,
anderen zu helfen, sich selber hilft.




Nach oben
 Profil Website besuchen 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Thema durchsuchen:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Datenschutz & Haftung | Kontakt | Das SOPF-Team | Spenden

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für
vertrauensvolle Gesundheitsinformationen
.
(Zertifikat anzeigen).
Die Webinhalte entsprechen den Medisuch-Richtlinien 2011 Die Webinhalte entsprechen den
Medisuch-Richtlinien 2012/13

(Zertifikat anzeigen).

Basierend auf phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de