Fragen, Antworten und Erfahrungsberichte zur Skoliose-OP

Aktuelle Zeit: 18. November 2018 01:19

Unbeantwortete Themen | Aktive Themen | Ungelesene Beiträge





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten
Thema durchsuchen:

 [ 1 Beitrag ] 
Autor Deine Nachricht
 Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Oktober 2018 10:29     Betreff des Beitrags: Mit dieser Hochzeitseinladung setzt sie ein Zeichen
Admin
Admin
Benutzeravatar
Themenstarter

Registriert: 12.07.2005
Beiträge: 12854
Wohnort: Munderloh
bedankte sich: 14 mal
Danke erhalten: 106 mal
Diagnose: Massive li.-konv. Torsionsskoliose; Facettenarthrose L3/4 und L4/5; Osteochondrose; seitl. Spondylose und Dornfortsatzarthr. L4/5; LWS 64°, BWS 25°
Therapie: 2 OPs Sept. 03 in Neustadt; versteift von TH11 bis L5 (HZI und MPDS); Restkrümmung LWS 18°
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Niedersachsen

Mit dieser Hochzeitseinladung setzt sie ein rührendes Zeichen


In einer Woche treten Prinzessin Eugenie und ihr Jack Brooksbank vor den Traualtar - und ein ganz besonderer Gast darf an diesem großen Tag nicht fehlen.

Nachdem Prinz Harry (33) im Mai Herzogin Meghan (37) heiratete, läuten nun auch für seine Cousine Prinzessin Eugenie (28) die Hochzeitsglocken. Am 12. Oktober werden sich die 28-Jährige und ihr Verlobter Jack Brooksbank (32) in der St. George’s Chapel auf Schloss Windsor das Jawort geben.


Neben zahlreichen prominenten Gästen hat die Prinzessin eine Person zu den royalen Festlichkeiten eingeladen, die ihr seit ihrer Kindheit ganz besonders am Herzen liegt: Den Chirurgen Jan Lehovsky. „Ihm und seinem Team ist es zu verdanken, dass Eugenie an ihrem Hochzeitstag aufrecht zum Altar schreiten kann“, erklärte die Mutter der Braut, Sarah Ferguson (58), im Gespräch mit der britischen Zeitung „Evening Standard“.

Diese Operation veränderte ihr Leben

Prinzessin Eugenie leidet an Skoliose, einer Verkrümmung der Wirbelsäule, die bei ihr im Alter von zwölf Jahren diagnostiziert wurde. Man riet ihr damals zu einem chirurgischen Eingriff, woraufhin ihr in einer achtstündigen OP 20 Zentimeter lange Titanstäbe und acht Schrauben auf beiden Seiten der Wirbelsäule eingesetzt wurden. Nachdem die Prinzessin drei Tage lang auf der Intensivstation des Royal National Orthopaedic Hospitals lag und knapp eine Woche lang im Rollstuhl sitzen musste, konnte sie endlich wieder laufen.

Ihre Krankengeschichte teilte die Enkelin von Queen Elizabeth (92) vor einigen Monaten ganz öffentlich auf Instagram und postete dort ein Foto ihrer Röntgenaufnahmen nach dem Eingriff. Mit ihrem Beitrag bedankte sich Eugenie bei dem Krankenhauspersonal für ihre Besserung.

So will sie anderen Hoffnung schenken

Nicht nur mit ihrem Social-Media-Post wollte Eugenie Betroffenen Mut machen, auch bei ihrer Hochzeit will sie mit ihrer besonderen Einladung an Jan Lehovsky und sein Team ein Zeichen setzen. „Die Trauung repräsentiert Liebe, Zukunft und Inklusivität. Was für ein großer Tag für die Gesundheit […] und für die Hoffnung. Deshalb wird diese Hochzeit so wundervoll werden – sie soll Kindern, die auch an Skoliose leiden, Hoffnung schenken“, erklärte Ferguson der Zeitung.

Videos und Quelle: https://www.bunte.de/royals/britisches- ... tRy7yT8RJc

_________________
Es gehört zu den großartigen Belohnungen dieses Lebens,
dass man mit jedem aufrichtigen Versuch,
anderen zu helfen, sich selber hilft.




Nach oben
 Profil Website besuchen 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Thema durchsuchen:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Datenschutz & Haftung | Kontakt | Das SOPF-Team | Spenden

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für
vertrauensvolle Gesundheitsinformationen
.
(Zertifikat anzeigen).
Die Webinhalte entsprechen den Medisuch-Richtlinien 2011 Die Webinhalte entsprechen den
Medisuch-Richtlinien 2012/13

(Zertifikat anzeigen).

Basierend auf phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de