Skoliose-OP-Forum
http://forum.skoliose-op.info/phpBB3/

Das Shilla-System
http://forum.skoliose-op.info/phpBB3/viewtopic.php?f=15&t=7617
Seite 1 von 1

Autor:  Stoni [ 28. Dezember 2012 20:35 ]
Betreff des Beitrags:  Das Shilla-System

Informationen zum SHILLA™ GROWTH GUIDANCE SYSTEMZWECK


Das SHILLA™ Growth Guidance System ist für die Korrektur und Aufrechterhaltung der Korrektur von multiplanaren Wirbelsäulendeformitäten bei schwerer, progredienter Early-Onset-Skoliose bestimmt. Das Implantat wurde entwickelt, um eine Wirbelsäulenkorrektur zu erreichen und gleichzeitig das weitere Skelettwachstum zu ermöglichen.

Beschreibung
Das SHILLA™ Growth Guidance System besteht aus Edelstahlkomponenten, aus denen ein spezielles Wirbelsäulenkonstrukt für wachsende Kinder gebildet wird. Die SHILLA™ Verschlussschrauben ermöglichen die Befestigung von Pedikelschrauben an einem Spinalstab. Im Gegensatz zu typischen Verschlussschrauben, die den vertikalen Stab starr im Kopf der Pedikelschraube verankern, sichern die speziellen SHILLA™ Verschlussschrauben den Stab zwar im Schraubenkopf, fixieren ihn jedoch nicht starr an der Pedikelschraube.

Das SHILLA™ Growth Guidance System besteht aus einem Konstrukt mit 4,5-mm- oder 5-5-mm-Stäben, Monoaxialschrauben und Multiaxialschrauben sowie CROSSLINK® Platten. Zusätzlich kann das Konstrukt durch einen sublaminaren Draht ergänzt werden. Alle Implantate des SHILLA™ Growth Guidance System werden unsteril geliefert. Die Implantate des SHILLA™ Growth Guidance System dürfen nicht zusammen mit Implantaten anderer System verwendet werden. Implantatkomponenten aus Edelstahl und Titan dürfen niemals in demselben Konstrukt verwendet werden.
Wie alle orthopädischen und neurochirurgischen Implantate sollten auch die Komponenten des SHILLA™ Growth Guidance System unter keinen Umständen wiederverwendet werden.

Indikationen
Das SHILLA™ Growth Guidance System ist angezeigt für die Korrektur und Aufrechterhaltung der Korrektur von multiplanaren Wirbelsäulendeformitäten bei schwerer, progredienter, lebensbedrohlicher Early-Onset-Skoliose einhergehend mit thorakaler Insuffizienz und spinaler Wachstumsinsuffizienz, die eine chirurgische Behandlung vor dem 10. Lebensjahr erfordern. Das SHILLA™ Growth Guidance System wird nach Erreichen der Skelettreife wieder entfernt.

Weitere Infos:

alt : PDF

Danke an Nobalein, der uns dieses Dokument "besorgt" hat

Autor:  Nobalein [ 29. Dezember 2012 14:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das Shilla-System

Hallo Foris,
mittlerweile führen einige Kinderkliniken dieses System ein. Meines Wissens ist seit einiger Zeit die Kinderklinik Altona in Hamburg mit dabei. Es ist aber nicht für jedes Kind geeignet. Maximal bis zum 10.Lebensjahr.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/