Fragen, Antworten und Erfahrungsberichte zur Skoliose-OP

Aktuelle Zeit: 22. August 2019 00:24

Unbeantwortete Themen | Aktive Themen | Ungelesene Beiträge





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten
Thema durchsuchen:

 [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
 Ungelesener BeitragVerfasst: 22. November 2011 11:31     Betreff des Beitrags: Re: Habt/ hattet ihr auch so Angst vor der OP??
Mega-Tipper
Mega-Tipper

Registriert: 06.07.2011
Beiträge: 401
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal
Diagnose: Rigide idiopathische adulte Kyphoskoliose, thorakal rechtskonvex 82°, lumbal linkskonvex 91° nach Cobb, thorako-lumbale Kyphose >75°
Therapie: 2 OPs August 2011, Neustadt; intermed. Halo-Extension; Fusionsstrecke: TH4 bis L4; Restkrümmung BWS 37°, LWS 42°; Kyphose: harmonisches seitl. Profil
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Hamburg
Hallo Leonie,
für deine OP am 24.11. wünsche ich dir alles Gute, ein schönes OP Ergebnis, wenig Schmerzen und dass du schnell wieder auf die Beine kommst! Und am Aufnahmetag immer Nerven behalten - es wird alles gut werden. :tröst:
Ein kleiner Schutzengel ist schon auf dem Weg :angel:

_________________
Viele Grüße Bones

Vor Tagen war meine OP in Neustadt



Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 22. November 2011 15:32     Betreff des Beitrags: Re: Habt/ hattet ihr auch so Angst vor der OP??
Interessierter
Interessierter

Registriert: 24.07.2011
Beiträge: 22
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Idiopathische doppelbogige Skoliose. Lenke IIIc Thorakal Th5-12 80 grad rechtskonvex Th12- L4 50 grad linkskonvex Risser Stadium II
Therapie: Nach 2 Korsettbehandlungen Dorsal OP Expedium Doppelstabsystem Th6 bis L4 PD Katheter Th9/10
Geschlecht: männlich
Bundesland: Hamburg
Hallo Leonie, :viktory:
hier ist die Tochter von Celines Daddy, Michelle Celin. Meine OP ist genau heute in 2 Wochen und ich habe genau wie du unvorstellbare Angst. :schreck3:
Ich habe wie du ebenfalls Angst vor den Risiken, ich glaube die Angst vor eine OP ist aber relativ normal. Doch ich muss sagen, ich hab auch ein bisschen Bammel davor, wie ich mich nach der OP bewegen kann. Es ist schon ein komisches Gefühl, dass man weiß, dass man aufgeschnitten wird und was dann dabei alles passieren kann, doch wir müssen uns auf unser Glück verlassen.
Ich wünsche dir jedenfalls viel viel Glück und Alles Gute für Deine OP. Ich drück dir ganz fest die Daumen. :luck: Alles wird gut.
:angel:

Liebe Grüße, Michelle Celin

_________________
Vor Tagen wurde meine Tochter in Neustadt operiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 22. November 2011 17:29     Betreff des Beitrags: Re: Habt/ hattet ihr auch so Angst vor der OP??
Newbie
Benutzeravatar
Themenstarter

Registriert: 19.05.2011
Beiträge: 15
Wohnort: Mönchengladbach
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Idiopathische rechskonvexe Thorakalskoliose mit BWS 48° und LWS 37° (vor 24.11.2011)
Jetzt BWS 8°
Therapie: KG 2008 - heute

Chaneau Korsett April 2009 - Oktober 2009

OP 24.11.2011 Düsseldorf Uniklinik TH4-TH12 versteift
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Nordrhein Westfalen
Hey ihr Lieben!

Vielen lieben Dank nochmals für eure ermutigen Worte! :danke1:
Es gab/gibt mir sehr viel Kraft. Von jeder Seite bekommt man starke Worte. Das hilft einem sehr.

Tasche ist schon gepackt und morgen früh geht es zur Klinik.Irgendwie bin ich total ruhig und in mich gekehrt. Heute nochmal schööööön lange baden gewesen :kind9: und bisschen Wellness fürs Gesicht gemacht. Tat richtig richtig gut. Sehr empfehlenswert sich noch vor den ganzen Trubel, nochmal was für sich selbst zu machen. Gleich werden noch paar "Vorher" Fotos geschossen vom Rücken. :knips2: Bin schon ganz gespannt wie ich nach der Schnibbelei aussehe. :nervoes:

_________________
Mit freundlichen Grüßen

Leonie


Träume sind dazu da, um erfüllt und gelebt zu werden!


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 22. November 2011 18:32     Betreff des Beitrags: Re: Habt/ hattet ihr auch so Angst vor der OP??
Hallo liebe Leonie ,

na dann wünsche ich Dir für morgen früh eine angenehme Reise ,und ganz viel Mut den du ganz bestimmt hast !
Alles Gute für deine OP übermorgen ,und ich freue mich wieder von dir zu lesen. Ich bin mir sicher du wirst sehr zufrieden sein.
Natürlich sind die ersten Tage nach der OP die schlimmsten was die Schmerzen angeht , aber dagegen bekommst du Medikamente wenn du was sagen tust .
Habe keine Scheu es zu sagen ,wenn du Schmerzmittel benötigst . Die Ärzte und Pfleger sind dort sehr nett , und tun Ihr bestes .
Grüße Schwester Monika ,Marie , Pfleger Andre , dem Physiotherapeut Laurenzo und alle anderen von mir ganz herzlich wenn du dazu kommen solltest . Ich bin dort auf der Bildergalerie verewigt .


Nach oben
  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 22. November 2011 18:48     Betreff des Beitrags: Re: Habt/ hattet ihr auch so Angst vor der OP??
Profi-Tipper
Profi-Tipper
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011
Beiträge: 834
Wohnort: Saarbrücken
bedankte sich: 7 mal
Danke erhalten: 2 mal
Diagnose: Thorakalskoliose rechtskonvex 81°
nach 6 Jahren OP Verschlechterung LWS auf 40°
Therapie: 1.OP März 2007/St. Augstin:
ventr. Release: Th6-Th11, Fusion: Th6-L1, Restkr.: BWS 30°
2. OP Juli 2013/Neustadt:
Fusion: Th4-L4 Restkr.: LWS 18°
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Saarland
Hallo Leonie,

ich wünsche dir für morgen eine angenehme Fahrt zur Klinik. Hoffe du wirst nicht allzu große Schmerzen haben :medis: und ein sehr schönes und zufriedenstellendes OP- Ergebniss bekommen! :OP:
Ich werde an dich denken und dir schonmal ein paar Schutzengel auf den Weg schicken :
:engel3: :engel: :engel: :engel: :engel: :engel: :engel: :engel3:


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 22. November 2011 19:07     Betreff des Beitrags: Re: Habt/ hattet ihr auch so Angst vor der OP??
Profi-Tipper
Profi-Tipper
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2009
Beiträge: 610
Wohnort: Lengede
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Skoliose... wurde am 23.10.2008 in Hannover operiert
Therapie: Bekomme nun 2 mal die Woche spezielle Gymnastik
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Niedersachsen
Hallo Leonie,
nun ist es bald soweit.Ich wünsche dir für die OP alles Liebe und Gute.
Werde ganz feste an dich denken.
Liebe Grüße Venice
:engel3: :um3: :engel3:

_________________
[Meine Skoliose-Bilder]


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 22. November 2011 22:00     Betreff des Beitrags: Re: Habt/ hattet ihr auch so Angst vor der OP??
Fleissiger Tipper
Fleissiger Tipper
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2011
Beiträge: 68
Wohnort: Kreis Göppingen
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Idiop. rechtskonv. Thorakalskoliose mit linkskonv. Gegenkrümmung
rechtskonvexe Krümmung thorakal 58°
linkskonvexe lumbale Gegenkrümmung 56°
Therapie: 3 Jahre Korsett und KG
2 x Reha in Bad Sobernheim
anschließend nur KG und Manuelle Therapie
OP im Dez. 2011
Versteifung von
TH4 bis L2
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo Leonie,

also ich kann dich absolut verstehen, bin in der selben Situation und mit gehts genauso! Bin in 14 Tagen dran, muss aber schon nächste Woche am Freitag im KH sein. Ich hab zur Zeit auch ständig Herzrasen und schlaf nicht wirklich gut...und immer diese Gedanken, die den ganzen Tag in meinem Kopf rumschwirren. Könnt auch die ganze Zeit heulen, weils mich so verrückt macht alles. Es ist zum schreien! Hätte nicht gedacht, dass es so krass wird.
Aber ich sag mir immer, denk positiv und danach wird alles besser! Hört sich vielleicht doof an, aber mir hilfts wenn ich mir das einrede...

Ich drück dir auf jeden Fall alle Daumen und wünsch dir eine schnelle Genesung mit möglichst wenig Schmerzen!

Und du bist hier auf keinen Fall allein...hier versteht dich jeder .

Liebe Grüße und alles Gute

Ronja

_________________
[Meine Skoliose-Bilder]

Vor Tagen wurde ich durch die Schön Klinik in Vogtareuth wieder gerade!!

Heute ist der Anfang vom Rest deines Lebens – Carpe diem!


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 23. November 2011 15:21     Betreff des Beitrags: Re: Habt/ hattet ihr auch so Angst vor der OP??
Interessierter
Interessierter

Registriert: 24.07.2011
Beiträge: 22
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Idiopathische doppelbogige Skoliose. Lenke IIIc Thorakal Th5-12 80 grad rechtskonvex Th12- L4 50 grad linkskonvex Risser Stadium II
Therapie: Nach 2 Korsettbehandlungen Dorsal OP Expedium Doppelstabsystem Th6 bis L4 PD Katheter Th9/10
Geschlecht: männlich
Bundesland: Hamburg
Hallo Leonie, :kicher:
hier ist nochmal die Tochter von Celines Daddy, Michelle Celin. Bald ist es soweit. Ich werde bald auch anfangen, meine Tasche für das Krankenhaus zu packen. Lass es dir heute gut gehen, ich drück dir ganz fest die Daumen, das wird bestimmt gut gehen! :freu07:
Liebe Grüße Michelle Celin. :grins3:

_________________
Vor Tagen wurde meine Tochter in Neustadt operiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 24. November 2011 10:44     Betreff des Beitrags: Re: Habt/ hattet ihr auch so Angst vor der OP??
Forumslegende
Forumslegende

Registriert: 04.04.2010
Beiträge: 3869
bedankte sich: 7 mal
Danke erhalten: 5 mal
Diagnose: Kyphose 66°
Skoliose 32°/20°
Therapie: OP August 2011
Kyphose 39°
Geschlecht: weiblich
Bundesland: NRW
Hallo Leonie,

jetzt bist du im OP! Drücke Dir ganz doll die Daumen, dass die OP gut verläuft und Du wenig Schmerzen haben musst :klee:

_________________
Liebe Grüße von U-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 24. November 2011 12:48     Betreff des Beitrags: Re: Habt/ hattet ihr auch so Angst vor der OP??
Profi-Tipper
Profi-Tipper

Registriert: 16.07.2011
Beiträge: 816
Wohnort: Nähe Würzburg
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal
Diagnose: rechtskonvexe Skoliose BWS 110, LWS 56, Restkrümmung nach OP BWS 68, LWS 37
Therapie: Bauchliegesch., Rückenliegesch., Milwaukee-Korsett, KG allgemein und nach Schroth, Kuren in Sobi, BaSa und a., Glissonschlinge, OP Aug. 2012 Neustadt
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Bayern
Hallo Leonie,
ich glaube die Angst ist etwas ganz normales. Schließlich begibt man sich völlig ausgeliefert in fremde Hände, die dann auch noch so eine schwerwiegende Änderung am Körper vornehmen. Ich bin zwar noch nie operiert worden, habe es jetzt aber auch vor mir. Ich muss vor der WS-OP meine Hämorrhoiden operieren lassen. Das ist zwar kein Vergleich, aber ich habe auch hier Angst und nachts auch schon schlecht geträumt. Vielleicht bewahrt einen die Angst auch davor, sich nicht richtig vorzubereiten oder ungünstig zu verhalten. Ich kann Dir zwar Deine Angst nicht nehmen, aber versuche trotzdem locker zu bleiben, auch wenn es schwer fällt. Abwechslung ist bestimmt ein gutes Mittel.
Herzlichen Gruß von Mondschein

_________________
Lieben Gruß von Mondschein



Vor Tagen war meine OP.


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 24. November 2011 13:11     Betreff des Beitrags: Re: Habt/ hattet ihr auch so Angst vor der OP??
Fleissiger Tipper
Fleissiger Tipper

Registriert: 13.07.2011
Beiträge: 144
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Skoliose thorakal rechtskonvex Th5-Th11 49°, lumbal linkskonvex Th12-L5 41° nach Cobb. Spondylolisthesis bei L4/5 1-2° nach Meyerding mit korrespondierender lumbaler Spinalstenose L3-5
Therapie: OP 14.03.2011 Schön Klinik Neustadt:
- Dorsale Korrekturspondylodese Th5-L5
- Versteifung der Wirbelsäule über mehrere Abschnitte.
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Hessen
Hallo Leonie,

Dir alles Gute für die OP und ein tolles OP-Ergebnis!

Beste Grüße
Gabriele

_________________
[Meine Skoliose-Bilder]
vor Tagen war meine OP in Neustadt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Thema durchsuchen:
Gehe zu:  

Impressum | Datenschutz & Haftung | Kontakt | Das SOPF-Team | Spenden

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für
vertrauensvolle Gesundheitsinformationen
.
(Zertifikat anzeigen).
Die Webinhalte entsprechen den Medisuch-Richtlinien 2011 Die Webinhalte entsprechen den
Medisuch-Richtlinien 2012/13

(Zertifikat anzeigen).

Basierend auf phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de