Fragen, Antworten und Erfahrungsberichte zur Skoliose-OP

Aktuelle Zeit: 18. November 2018 01:17

Unbeantwortete Themen | Aktive Themen | Ungelesene Beiträge





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten
Thema durchsuchen:

 [ 1 Beitrag ] 
Autor Deine Nachricht
 Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Oktober 2018 10:31     Betreff des Beitrags: Defekt im Mangan-Stoffwechsel verbiegt die Wirbelsäule
Admin
Admin
Benutzeravatar
Themenstarter

Registriert: 12.07.2005
Beiträge: 12854
Wohnort: Munderloh
bedankte sich: 14 mal
Danke erhalten: 106 mal
Diagnose: Massive li.-konv. Torsionsskoliose; Facettenarthrose L3/4 und L4/5; Osteochondrose; seitl. Spondylose und Dornfortsatzarthr. L4/5; LWS 64°, BWS 25°
Therapie: 2 OPs Sept. 03 in Neustadt; versteift von TH11 bis L5 (HZI und MPDS); Restkrümmung LWS 18°
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Niedersachsen

Defekt im Mangan-Stoffwechsel verbiegt die Wirbelsäule


Die Störung eines Membranproteins, das das Spurenelement Mangan in die Zellen transportiert, könnte eine häufige Ursache der idiopathischen juvenilen Skoliose sein. Dies kam in einer exomweiten Assoziationsstudie in Nature Communications (2018; doi: 10.1038/s41467-018-06705-0) heraus, deren Ergebnisse durch In-vitro-Tests und genetische Experimente an Zebrabärblingen untermauert werden.

Die Ursachen für die idiopathische juvenile Skoliose (AJS) liegen weitgehend im Dunkeln. Genetische Faktoren werden vermutet, und bei Han-Chinesen konnte ein größerer Anteil der Erkrankungen bereits auf den Ausfall eines Transkriptionsfaktors (TBX6) zurückgeführt werden.

Ein Team um Christina Gurnett von der Washington University School of Medicine in St. Louis/Missouri hat jetzt das Exom – der Teil des Erbguts, der den Bauplan für Proteine bereitstellt – von 457 amerikanischen AJS-Patienten europäischer Herkunft mit 987 nicht erkrankten Kontrollen verglichen.

Sie fanden eine Variante des Gens SLC39A8, die nur bei 6 % der gesunden Kinder, aber bei 12 % der AJS-Patienten vorlag. Eine Odds Ratio von 2,08 (95-%-Konfidenzintervall 1,58 bis 2,73), die in einer zweiten Kohorte europäischer Patienten bestätigt werden konnte, ist ein klarer Hinweis auf einen möglichen Krankheitsauslöser.

SLC39A8 enthält die Information für ein Transportprotein, das Mangan (aber auch andere Metalle) in die Zelle transportiert, wo sie dann als Co-Faktor für verschiedene Enzyme zur Verfügung stehen. Bei der Genvariante handelt es sich um eine Missense-Mutation. Sie führt zum Austausch einer einzelnen Aminosäure, was an bestimmten Stelle die Funktion des Proteins verändern kann.

Die Forscher haben die Auswirkungen am Zebrabärbling untersucht, einem häufig für genetische Studien verwendeten Fisch. Die Deaktivierung des Gens SLC39A8 führte zu Bewegungs- und Skelettanomalien. Es erscheint demnach biologisch plausibel, dass die Störung des Membranproteins an der Pathogenese der AJS beteiligt ist.

Weitere Zellexperimente ergaben, dass die Genvariante vor allem den Transport von Mangan behindert. Dies legt die Vermutung nahe, dass eine Substitution des Metalls die Entwicklung der Skoliose – zumindest bei einem Teil der Patienten – verhindern könnte. Eine Empfehlung kann hierzu noch nicht abgegeben werden, solange die Therapie nicht in klinischen Studien geprüft wurde. Gurnett warnt vor einer unkritischen Anwendung von Mangan-Supplementen. Das Metall ist in höherer Dosierung neurotoxisch. Zu den Symptomen einer Manganvergiftung zählen Kopfschmerzen, Muskelkrämpfe, Müdigkeit und Aggressivität. Langfristig kann es zu parkinsonähnlichen Symptomen kommen.

Quelle:  https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... Ajf9H6nhCQ

_________________
Es gehört zu den großartigen Belohnungen dieses Lebens,
dass man mit jedem aufrichtigen Versuch,
anderen zu helfen, sich selber hilft.




Nach oben
 Profil Website besuchen 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Thema durchsuchen:
Gehe zu:  
cron

Impressum | Datenschutz & Haftung | Kontakt | Das SOPF-Team | Spenden

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für
vertrauensvolle Gesundheitsinformationen
.
(Zertifikat anzeigen).
Die Webinhalte entsprechen den Medisuch-Richtlinien 2011 Die Webinhalte entsprechen den
Medisuch-Richtlinien 2012/13

(Zertifikat anzeigen).

Basierend auf phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de