Fragen, Antworten und Erfahrungsberichte zur Skoliose-OP

Aktuelle Zeit: 13. Dezember 2018 12:53

Unbeantwortete Themen | Aktive Themen | Ungelesene Beiträge





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten
Thema durchsuchen:

 [ 6 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Mai 2014 23:33     Betreff des Beitrags: Atembeschwerden - Brauche Rat
Newbie
Themenstarter

Registriert: 08.05.2014
Beiträge: 4
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Thorakale Skoliose BWS 108°
Therapie: OP 04.09.2014 in Münster
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Niedersachsen
Hallo Leute,

Ich habe eine Thorakale Skoliose von 108 Grad. Letzten Monat war ich beim Facharzt und wir haben uns entschieden, dass bei der Verkrümmung ich operiert werden soll. Ich habe im September meinen OP-Termin.

Mein Problem ist jetzt, dass ich seit gestern zwischendurch normal Atmen kann aber dann fängt es an, dass ich schwerer Luft bekomme und ein ziehen im Herzbereich habe.

Ich brauch mal eure Meinung...


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Mai 2014 08:46     Betreff des Beitrags: Re: Atembeschwerden - Brauche Rat
Profi-Tipper
Profi-Tipper
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2011
Beiträge: 861
bedankte sich: 3 mal
Danke erhalten: 2 mal
Diagnose: Pott`sche Kyphose nach Wirbelsäulentuberkulose
Paraplegie
Therapie: Mehrfach operiert 91, 92, 93 und 97; Spondylodese dorsal von TH 8 bis L4 ventral von TH 10 bis L2; Theraband, Motomed, Levo, Reflexzonenmassage, Yoga
Geschlecht: weiblich
Bundesland: NRW
Hallo Mini-Kruemel,
deine Skoliose ist ja schon sehr extrem.
Sind die Atembeschwerden denn neu? Wenn nein, hast du sie bei den Operationsvorbesprechungen erwähnt?
Wenn die Ursache für die Atembeschwerden nachweislich die Skoliose ist - und danach sieht es ja wohl aus - dann würde ich mich mal um einen früheren Operationstermin kümmern.
Viel Glück dabei :klee:
Second

_________________
[Meine Kyphose-Bilder]



Vor Tagen war meine erste Wirbelsäulen-OP.
Vor Tagen war meine letzte Wirbelsäulen-OP.

Eine verschleppte Wirbelsäulentuberkulose kann ganz schön schlauchen ...


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Mai 2014 09:04     Betreff des Beitrags: Re: Atembeschwerden - Brauche Rat
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2005
Beiträge: 3238
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal
Diagnose: Langbogige Thorakolumbalskoliose 60°

In 2013 Anschlußdegeneration L3/4 bis L5/S1
Therapie: Gipsbett, Milwaukee, Skolitron, Chenau, Ramouni
08/2005 OP in Neustadt:
TH8 bis L3 - 20 ° Cobb
11/2013 2.OP in Neustadt
L1 bis S1 Ilium
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo Mini-Krümel,

Da Deine Krümmung schon sehr hoch ist, können Deine beschriebenen Probleme durchaus von der Skoliose kommen, trotzdem würde ich das auf jeden Fall beim Arzt abklären lassen.

Vor allem wegen dem Ziehen in der Herzgegend, das würde mich etwas beunruhigen.

In dem Fall lieber einmal zu viel zum Arzt!

Liebe Grüße Anke

_________________
[Meine Skoliose-Bilder]
Meine Homepage http://www.lianmilu.de


Nach oben
 Profil Website besuchen 
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Mai 2014 10:15     Betreff des Beitrags: Re: Atembeschwerden - Brauche Rat
Profi-Tipper
Profi-Tipper

Registriert: 16.07.2011
Beiträge: 816
Wohnort: Nähe Würzburg
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal
Diagnose: rechtskonvexe Skoliose BWS 110, LWS 56, Restkrümmung nach OP BWS 68, LWS 37
Therapie: Bauchliegesch., Rückenliegesch., Milwaukee-Korsett, KG allgemein und nach Schroth, Kuren in Sobi, BaSa und a., Glissonschlinge, OP Aug. 2012 Neustadt
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Bayern
Hallo Mini-Krümel,
ich hatte auch 110 Grad und habe mich wegen der schlechten Lungenfunktion operieren lassen. Wenn das Herz aber schon Beschwerden macht, wird es höchste Zeit. Du kannst das trotzdem mal beim Lungenfacharzt abklären lassen. Ich will Dir keine Angst machen, aber in Extremfällen ist das Herz überbelastet und das muss geändert werden.

_________________
Lieben Gruß von Mondschein



Vor Tagen war meine OP.


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Mai 2014 19:52     Betreff des Beitrags: Re: Atembeschwerden - Brauche Rat
Newbie
Themenstarter

Registriert: 08.05.2014
Beiträge: 4
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Diagnose: Thorakale Skoliose BWS 108°
Therapie: OP 04.09.2014 in Münster
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Niedersachsen
Die Atembeschwerden sind neu.. Hatte sonst die Probleme nie.

Heute gehts mir schon wieder besser. Aber ich werde mir besser erstmal bei meinem Orthopäden einen Termin machen. Mal sehen was er dazu sagt. Ich fand es nur komisch, weil ich sonst nie Probleme hatte und dann kam die Atembeschwerden urr plötzlich.

Ich Danke euch trotzdem für eure Hilfe


Nach oben
 Profil  
 
 Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Mai 2014 21:52     Betreff des Beitrags: Re: Atembeschwerden - Brauche Rat
Viel-Tipper
Viel-Tipper

Registriert: 15.06.2011
Beiträge: 216
bedankte sich: 4 mal
Danke erhalten: 2 mal
Diagnose: Doppelbogige Skoliose - thorakal rechtskonvex Th5-12 von 74°, lumbal linkskonvex L1-5 von 48° nach Cobb.
Therapie: Krankengymnastik, 2002 4-wöchige Kur in Bad Sobernheim, Manuelle Therapie, OP August 2011 in Neustadt Th5-L1
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Berlin
Hallo Mini-Krümel,

ich kenne dich natürlich nicht und bin kein Arzt, aber ich kann dir von meinen Erfahrungen berichten.

Die Schmerzen, so plötzlich auftretend und nach einer Zeit wieder etwas besser werdend im Brustkorb hört sich für mich verdammt stark nach Problemen mit den Rippen an.
Bei mir ist es schon öfter passiert, dass sich Rippenmuskulatur eingeklemmt hat, durch eine falsche Bewegung zu, Beispiel. Die Rippen und die Zwischenrippenmuskulatur ist ja maßgeblich an der Atmung beteiligt. Wenn die schmerzt, dann schmerzt es beim Atmen sehr und auch ein Schmerz auf Herzhöhe ist nicht auszuschließen. Unsere Rippen, besonders bei deiner hohen Verkrümmung, sind ja auch sehr i mitleidenschaft gezogen. Es könnte eine Rippe im Rippenglelenk an der WS blockiert haben und dadurch steht die Rippe anders und ist nicht normal beweglich und das wirkt sich wiederum auf Muskulatur, Nerven und die Atmung aus!
Hast du denn schonmal deiner Physio das Problem geschildert? Die können dir immer sagen, wie es mit den Rippen gerade steht!

Ich drücke dir die Daumen, dass es sich nur um solch ein Problem handelt und du keine Probleme mit dem Herzen oder der Lunge an sich hast!

Berichte uns doch, was dein Orthopäde dazu sagt!

_________________
Ganz Liebe Grüße von Gini .

Vor Tagen war meine Skoliose-Op!

[Meine Skoliose-Bilder]


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Thema durchsuchen:
Gehe zu:  

Impressum | Datenschutz & Haftung | Kontakt | Das SOPF-Team | Spenden

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für
vertrauensvolle Gesundheitsinformationen
.
(Zertifikat anzeigen).
Die Webinhalte entsprechen den Medisuch-Richtlinien 2011 Die Webinhalte entsprechen den
Medisuch-Richtlinien 2012/13

(Zertifikat anzeigen).

Basierend auf phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de